EWF - Emergency Warning Functionality / Notfall-Warnsystem DAB+

  • Es könnte ein neues Warnsystem für die Digitalradios kommen, genannt EWF. Funktioniert (nur) mit DAB+ und es soll, im Gegensatz zu den bisherigen Radiowarnungen, auch das Radio einschalten können, den Sender automatisch wechseln wenn eine Meldung eingeht, optisch und akustisch warnen und das Ganze auch noch in Textform und mehrsprachig ausgegben.


    Hier geht es zu dem Internet-Auftritt von EWF.


    Bisher lief wohl im April 2017 nur in der Umgebung von Bayreuth ein Pilotversuch, es soll jetzt aber ein weiterer Pilot starten. Ich bin durch eine Radiosendung auf SWR3 darauf aufmerksam geworden.

    - Wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage -

    Bertold Brecht

  • Das bedeutet wieder ein neues Radio anschaffen...


    Ich habe eben erst ein Sangean Kofferradio mit DAB+ , aber ohne EMF gekauft, das war aber auch das letzte. Bis dieses EWF mehr als 5 % der Bevölkerung tatsächlich erreicht, ist DAB+ aus meiner Sicht tot.

  • Ich hab bisher noch kein digitales Radio. Ich bin auch kein Fan davon. Irgendwann werde ich aber wohl nicht drumherum kommen. Und dann landen tonnenweise funktionierende Radios im Müll und damit im Ausland und im Meer. Schade.

    -<[ Nunquam-Non-Paratus ]>-

  • Dieses EWF ist meiner Meinung nach ein für die heutige Zeit typisch deutsches Produkt: Gut gedacht, viel zu kompliziert und 10 Jahre zu spät. Das hätte der Push für DAB+ sein können, aber leider, siehe BER.

  • Dieses EWF ist meiner Meinung nach ein für die heutige Zeit typisch deutsches Produkt: Gut gedacht, viel zu kompliziert und 10 Jahre zu spät. Das hätte der Push für DAB+ sein können, aber leider, siehe BER.

    Japp, der Zug ist abgefahren und ist bereits nach Wladiwostok und zurück gefahren.


    Vor 10 Jahren heiß es schon im Rahmen von SKYWARN wie man die abgebauten Zivilschuzu-Sirenen künftig ersetzen könne um die Bevölkerung zu warnen.

    SYKWARN sollte Einbledungen im Fernsehn und auf Webseiten erzeugen, das Radioprogramm unterbrechen und Alarmmodule in Weckern, Rauchmedlder und Autohupen auslösen.

    Irgendwo da ist jetz erst dieses EWF angekommen.


    Der abgefahrene Zug ist allerdings das Geschäft mit DAB+. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in Deutschland (wo sonst) hat der Zug volle Fahr aufgenommen. Audioradios mit DAB+ sind mittkerweile serienmäßig, Küchenradios mit DAB+ gibt's beim Discounter, jeder Elektrofachmarkt hat eine breite Auswahl an Geräten, Radiosender verschenken diese in Gewinnspielen usw.

    Die wachsende Nachfrage wird vom Markt wie immer reichlich und vor allem mit Geräten aus Fernost bedient.


    Wo soll da also ein EWF-Modul, welches das Radio einschaltet, implementiert werden?
    Es ist immer nur die Rede davon, dass man so etwas implementieren kann. Hier mit dem EWS aus Südkorea.

    https://worlddabeureka.org/201…y-warning-systems-in-dab/


    Hersteller werden so etwas aber weniger oft einbauen, wenn es sich weder vermarkten noch damit als Feature werden lässt.
    Insbesondere muss es sich um einen europäischen Standard handeln, damit Hersteller nicht exklusiv Geräte für den deutschen Markt anbieten.


    Blick über den großen Teich:

    In den USA werden Warnmeldungen über NOAA ausgestrahlt. Radioempfänger und Wecker gibt es daher mit der NOAA-Funktionalität, die diese Gerät sich einschalten lässt.
    Im Unterschied zur nicht vorhandenen deutschen/europäischen Lösung ist allerdings, dass NOAA-Warnungen schon seit Jahrzehnten bekannt sind.

    Das NOAA-Feature ist dort ein tatsächliches Verkaufsargument. Zumindest ein Merkmal, welchen angepriesen werden kann und auch tatsächlich bewusst nachgefragt wird.


    Und sein wir mal ehrlich, hier in DE würden kaum Kunden bewusst nach EWF fragen oder es gar zum Kauf-oder-Nichtkauf-Merkmal erheben.


    Und dann kommt noch der Aspekt, denn ich im Beitrag zum 1. NRW Warntag 2018 ausführt habe...