Backen im Blumentopf

  • welche Teelichter sind besonders dafür geeignet? Ich glaube ich würde so etwas auch einmal probieren. So spart man einiges an Strom

    Die Art der Teelichter dürfte relativ egal sein. Es sollten halt nur keine gefärbten oder mit Duftstoffen versehene sein. Das mit dem Stromsparen dürfte allerdings nicht funktionieren. Ich schätze mal grob, dass die Kosten für die Teelichter in etwa denen für den Strom entsprechen oder leicht darüber liegen. Und im Backofen bekommt man ein größeres Bort hin-.

  • Kosten von Strom und Teelichtern habe ich nicht verglichen. Darum geht es mir auch nicht.


    Jedoch ist es, wie bereits erwähnt, eine Möglichkeit stromlos im Haus zu backen.

    Ich habe bisher entweder ein normales Ruchbrot gemacht oder verschiedene Fertigmischungen um das mal zu testen.

    Bei der Grösse meines Topfes hat sich ein halbes Kilo als ideal herausgestellt.

    Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

    -George S. Patton-

  • Mir erscheint das Backen im Blumentopf doch zu sehr improvisiert. Aber einfallsreich. Und dieser Einfallsreichtum rettet einem am Ende vielleicht sogar den Hintern.


    Danke fürs zeigen!

    -<[ Nunquam-Non-Paratus ]>-