Verbandskasten im Haushalt

  • Was für einen Verbandskasten / Medizinkasten habt ihr im Haushalt ?

    Ich meine nicht den für Weltuntergang und Meteroriteneinschlag, sondern eher den für Pandemie / Corona im Jahr 2021.

  • Was für einen Verbandskasten / Medizinkasten habt ihr im Haushalt ?

    Ich meine nicht den für Weltuntergang und Meteroriteneinschlag, sondern eher den für Pandemie / Corona im Jahr 2021.

    Was nützt Dir bei einer Pandemie (Corona ) ein Erste Hilfe Kasten???


    Entweder geht die Seuche spurlos oder in Quarantäne vorbei, oder Du musst ins Krankenhaus. Da helfen keine Pflaster oder Verbände.


    Gruß Peter

    An sich ist nichts gut oder böse. Erst das Denken der Menschen macht es dazu.

  • Einen Verbandskasten aus dem PKW, sollte alles wichtige drinnen sein. Medikamente habe ich nur, die ich wirklich brauche, also keine kopfschmerztabletten oder ähnliches zuhause, .... dafür aber Ätherische Öle aus der Aroma Therapie und dazu ein passendes Buch

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

  • Denke es geht darum, was man im Haus haben sollte, um den Familienangehörigen SPONTAN zu helfen. Wenn Haustiere, dann natürlich auch denen. Ich rede von "normalen" Dingen. Bei plötzlichen und schweren Erkrankungen gibts wohl kein erste Hilfe Set, sondern nur Hilfe, wenn jemand kommt, oder zufällig jemand in der Nähe ist, der sich damit auskennt.

    Mit einer Wunddesinfektion liegst du aber niemals falsch, diese im Haus zu haben. Wauzi hats gerade erst gebraucht. Text" Schmerzfrei - farblos". Naja Farbe hätte Hund sicher ohne Probleme akzeptiert, aber zum Glück wohl auch ohne Brennen.

  • Auch einen Verbandskasten fürs Auto. Wenn der im KFZ abläuft, kommt alles davon, was noch brauchbar ist, in den im Haus.


    Ich glaube, ich habe seit gut 20 Jahren keine Pflaster, Mullbinden und Wundkompressen mehr gekauft. Seitdem die Pflasterstreifen ausserdem in Schnellverschlußbeuteln verpackt sind, hält der Kleber weit länger durch, als es bei den früheren Verbandskästen mit Kartonagenverpackung der Fall war. Gleiches gilt für's "Leukoplast", eingetütet hält da der Kleber deutlich über das Ablaufdatum vom Verbandskasten und klebt weiterhin.


    Ist ja auch eine Preisfrage: Kaufe ich die einzelnen Bestandteile separat, habe ich garantiert erheblich höhere Kosten, als so ein kompletter KFZ-Verbandskasten 2x im Jahr z.B. bei Aldi-Süd kostet...

    Si vis pacem, para bellum.

  • Wir haben einen EH-Kasten für Betriebe zertifiziert an der Wand (prominent erreichbar) installiert, modifiziert auf Familie mit Kindern.


    3 Augenbinden und 2 Armschlingen und ein/zwei Kompressen raus, dafür Traumasept, mehr Pflaster, Zeckenzangen und Pinzetten- und Sondenset rein.


    Selbst bei einem mittelschweren, blutreichen Unfall am ersten Advent mit Kleinkind hat es gereicht. Zwar nicht die starke Blutung stillzulegen (1j Bub, grobe Verletzung Riss/Schnitt bis auf den Knochen am Finger, zu kleine Gliedmaße und zu großes Zappeln), aber für Response unter 1 Minute und Versorgung bis zum Nähen (2h Odysee durch 2 KH mangels Kapa in der Kinderchirurgie) hat es gereicht....


    Vorteil ist, dass der EH-Kasten in Tempo von der Wand "gerissen" werden kann....

  • Ja, nen Standardisierten Backround sollte man schon habe, sei es gegen Durchfall usw.

    Ich habe da mehr Öle und Schüsslersalze im Regal


    Ansonsten meine Regel :

    Kopfschmerzen mehr trinken

    Verstopfung weniger Salz oder mehr trinken usw.

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

  • Wir haben noch einen Medischrank, da sind drin

    - mehr Pflaster und Verbandszeug

    - Standardmedis für allgemeine Beschwerden für Erwachsene (Fieber, Schmerzen, Durchfall etc.)

    - Standardmedis für Kinder wie oben

    - die paar Medis für die chronischen Erkrankungen (separiert und leicht zugänglich)

    - Ersatzzeckenzangen

    -Salben und Cremes für das Alltägliche


    Sprich: unser EH-Kasten ist nur für Unfälle, Medikation ist anders gelagert (wegen Sinnhaftigkeit und Kinder die da ran kommen)

  • Denke es geht darum, was man im Haus haben sollte, um den Familienangehörigen SPONTAN zu helfen.

    Selbst da kommt man mit dem Inhalt vom 08/15 KFZ-Verbandskasten schon recht weit. Ergänzt um antiseptische Wund- und Brandsalbe, einem Sprühfläschchen Octenisept und - je nach Region - noch eine Zeckenzange.


    Persönliche Empfehlung meinerseits wäre ausserdem noch eine wirklich feine Splitterpinzette mit Lupe. Und wer eine kleine und nur mittelhelle LED-Lampe entbehren kann, bestückt die mit einer Lithiumbatterie und legt sie ebenfalls mit in den Kasten.

    [...] Wauzi hats gerade erst gebraucht. Text" Schmerzfrei - farblos". Naja Farbe hätte Hund sicher ohne Probleme akzeptiert, aber zum Glück wohl auch ohne Brennen.

    "Schmerzfrei" empfinde ich die Wunddesinfektion mit besagtem Octenisept, und brennen tuts meinem Gefühl nach auch nicht. Allerdings, der Nachbarskater empfand das nach seiner Rauferei wohl deutlich anders :/

    Insofern ist es sicher nicht verkehrt, bei Haustieren auch entsprechende Produkte "fürs Viecherl" vorzuhalten - ggf. auch ganz banale Sachen wie eine Wurmkur (wenn man mal im Besitzerauftrag 5 Läden abgeklappert hat, weil das keiner mehr da hatte...). Oder Ohrtropfen - Hund oder Katz schauen einen zwar nach der Behandlung locker 2 Tage schief an, aber wat mut, dat mut ^^

    Si vis pacem, para bellum.

  • Verbandkasten, also mit ohne „s“.


    Bei uns kostete das immer Strafe in die „Kaffee“- Kasse.


    Über den liegenden Patienten zu steigen, also während der Ausbildung z.B. die Resusci Anne, zog ungleich härtere Strafen nach sich, in Richtung eines Kasten B... äh, Kaffee.


    Im Mittelfeld rangierte hingegen der undifferentierte Gebrauch von „Bahre“ statt „Trage“, „Bergen“ statt „Retten“ oder die nicht Beachtung der Tragerichtung: Füsse voraus, außer es ging die Treppe nach oben.


    Nur mal so, wieder mal ein wenig am Thema vorbei 😉


    Transalp

    Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum!

  • Wir haben insgesamt vier Betriebsverbandskästen an exponierten Stellen im Haus. Diese sind über die bestehenden DIN-Vorschriften hinaus bestückt. Ich setzte ausschließlich auf Produkte der Fa. Söhngen, da die Sterilteile 20 Jahre verwendbar sind. Zusätzlich habe ich ein IFAK am Rucksack.


    AE163187-B8E4-4925-9C8F-BE74D5260CC6.jpeg    96D2DFC5-630A-4FB3-85A0-12E075E6911D.jpeg


    Und speziell für Corona haben wir am Hauseingang das hier:


    4C6ED1A4-F5B6-4A82-B166-1AE4306AE421.jpeg

  • Wir haben das Übliche auf Lager.

    Pflaster

    Mullbinden

    Elastikbinden

    Desinfektionsmittel

    Zeckenzange

    lange Pinzette mit abgerundeten Spitzen zum Entfernen von Parasiten

    Pinzetten mit Nadelspitze, flachen Spitzen in verschiedenen Längen für Splitter, Spreissen, u.ä.

    verschiedene Scheren und Zangen

    verschiedene Salben - antialergico, antiinflamatorio, antibiotico, antiparasitario

    das Gleiche nochmal zum Spritzen

    Beruhigungsmittel - Tropfen und zum Spritzen


    Medikamente:

    Tabletten - antialergico, antiinflamatorio, antibiotico, antiparasitario


    OK, fast alles für die Tiere.


    Für uns:

    Schmerztabletten gegen Kopfweh

    Asthmaspray

    T4 100

    Arnikaglobuli


    Im Eisfach liegen einige Gelkompressen.

    Für Wärmebehandlung haben wir Kirschkernkissen.

    Lache das Leben an, und es knurrt zurück. ( Jean Paul )

  • Verbandkasten, also mit ohne „s“.

    Stimmt ja, Asche auf mein Haupt ;)

    [...] Diese sind über die bestehenden DIN-Vorschriften hinaus bestückt. [..]

    Mit Defi 8| darf ich mal fragen, was der gekostet hat?


    Bis auf die Masken sieht das hier im Hausgang ähnlich aus, eine Flasche Flächendesinfektion im Pumpsprüher und Handdesinfektion. Nachdem ich beides regelmäßig nachfülle, wirds auch rege genutzt - zum Glück.

    Si vis pacem, para bellum.

  • "Schmerzfrei" empfinde ich die Wunddesinfektion mit besagtem Octenisept, und brennen tuts meinem Gefühl nach auch nicht. Allerdings, der Nachbarskater empfand das nach seiner Rauferei wohl deutlich anders :/

    Es war exakt "Octenisept " was gerade zur Hand war. Der beste Freund des Menschen hat es nicht anders gesehen. Kennt mich ja auch 24/7 die Woche und versteht wahrscheinlich so viel wie ein Kind mit 3 Jahren (meine ganz persönliche Einschätzung)

    "Ella.....alles gut....ich kümmere mich darum.......kann sein, dass es kurz brennt, aber danach wird es besser." (Aufgeschrabbelte, entzündete Haut unter einer Achsel wie auch immer sie das geschafft hat. Keine Beisserei oder sonst was. Eher Alterserscheinung - ist ja schon 70+)

    Wer redet auch nicht mit seinem Hund, als würde er/sie alles verstehen?

  • Der hat 1045 € bei Netto-Online gekostet.

    Leider eine persönliche Frage.....hast Du jemand im Haushalt, den Du für gefährdet siehst?

    Mein Mann hat bisher andere Gebrechen. Aber vielleicht würde ich mir so was auch anschaffen, wenn ich es in der Situation bedienen könnte.

    Mein Problem sind Panik-Störungen, die "normal" mit Medikamenten zu beherrschen sind, aber ich weiss nicht, ob ich "funktioniere" bei solchen Extremsituationen.

  • Es war exakt "Octenisept " was gerade zur Hand war. Der beste Freund des Menschen hat es nicht anders gesehen. [...]

    Die tiefen Kratzer nehm ich dem Kater ja nichtmal übel, der kanns einfach nur nicht leiden, wenn ausser dem Besitzer jemand Hand an ihn legt :S

    Der hat 1045 € bei Netto-Online gekostet.

    Kein Schnäppchen... gibts da eine medizinische Notwendigkeit in deinem Haushalt oder hat da einfach der HwF (Haben-will-Faktor) zugeschlagen? ;)

    Blöd ist das sicher nicht, sieht man daher ja auch immer häufiger im öffentlichen Raum (unterliegen genau da aber leider einer massiven Vandalenquote), denn nur was da ist, kann eben auch zeitnah eingesetzt werden :/

    Si vis pacem, para bellum.

  • Ich musste bereits zwei mal Personen reanimieren, beide Male erfolglos. Deshalb habe ich immer den Defi dabei. Damit ist bei Herzkammerflimmern die Überlebenswahrscheinlichkeit viel höher als bei normaler HLW. Dazu kommt noch, dass der Defi im Anwendungsfall klare Handlungsanweisungen gibt und damit dem Helfer in dieser Ausnahmesituation mental zur Seite steht.


    Und bei uns im Haus leben zwei Risikopersonen.

  • Die am meisten genutzten Erste Hilfe Materialien seit 30 Jahren in meinem Haushalt sind die zwei Kühlpads in meinem Kühlschrank, gefolgt von Heftpflaster, Fieberthermometer, Systral-Salbe, Nasentropfen, Hustentee und Paracetamol. Mehr hab ich nie benötigt. Doch: Dinkel Kissen!

    Gottes sind Wogen und Wind, Segel aber und Steuer, daß ihr den Hafen gewinnt, sind euer. (Gorch Fock)