häusliche Quarantäne, mit Familie in Mietwohnung

  • Hallo.

    Berufsbedingt (und ohne hier näher ins Detail gehen zu wollen), kann ich Euch sagen, dass es wirklich wichtig ist, die Leute zu beschäftigen. Gibt es nichts zu tun, gibt es keine Erfolgserlebnisse, man geht sich gegenseitig aufm Sack und die Gruppenmoral sinkt zunehmend.

    Einige Sachen wurden hier ja bereits genannt: Putzen, Handwerkliches, Steuererklärung, Brett-/ Konsolenspiele .. auf meiner persönlichen Liste stehen bspw. noch mehrere 1000 Teile Puzzles und Vorträge vom 36C3 ;-)

  • Es ist in einer chinesischen Veröffentlichung gesagt worden, dass es infolge des Coronavirus bei Männern zu Störungen der Fertilität kommen kann. Diese Veröffentlichung ist später zurückgezogen worden, weil sie nicht als repräsentativ angesehen wurde.


    Also wann, wenn nicht jetzt, und dann ohne Schreibschutz arbeiten!

  • Genau auf das warte ich.


    Kinder sitzen vorm PC und spielen CoD, CS und was weiß ich. Frauchen sieht sich die aktuellen Serien bei Netflix und co an und ich kann endlich ans Lesen meiner 3000 Bücher gehen. Yeah...

  • ...infolge des Coronavirus bei Männern zu Störungen der Fertilität kommen kann

    Fertillität, musste ich doch glatt mal nachschlagen und dann doch lauthals über diesen Absatz lachen...


    "Störungen der Fertilität oder verzögerter Zyklusbeginn, ungenügende Brunsteinleitung aufgrund von nicht einsetzendem Zyklus, Ovarialzysten usw."


    ...bis ich bemerkt habe, das es sich in diesem Artikel über Milchkühe handelte 8o:thumbup:


    Tja, bei mir sowieso egal, hab mein Soll erfüllt und doch zwei wohlgeratene Jung's am Start...

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Mal ab von Quarantäne, allein die Tatsache dass das öffentliche Leben ausgesetzt wird und Familien über lange Zeiträume zusammengepfercht sind, erhöht schon die Gewaltbereitschaft.. und die Scheidungszahlen.

  • Für diesen Fall habe ich auch ein klein wenig vorgesorgt...

    Jede Menge Puzzles (ab 1.000 Teile aufwärts), Wolle zum Häkeln und Stricken, Gesellschaftsspiele...und....falls der Strom nicht ausfällt, reichlich DVDs.



    Grüsse vom Toni

    Grüße vom Toni

  • Wir sind jetzt seit einer Woche in „Quarantäne“. Meine beiden Mädels (3 und 6) schlagen sich schon unter normalen Umständen immer die Köppe ein.

    Aaber, seit ich mein altes N64 ausgegraben hab ist hier Frieden 😁


    Und wir haben auch einfach schonmal angefangen Oster Krempel zu basteln.

  • Oh man wenn ich das lese graut es mir und mir wird mal wieder bewusst wie gut wir es haben. :/


    3.500m² Hof Grund mit In- und Outdoor Spielanlage und ner ³/4 Hektar Weide direkt am Haus.

    Die 5 kleineren Zwerge merken den Unterschied zwischen Quarantäne und Ferien nur an den 3 Stunden häuslichen Unterricht am Morgen.

    Die Einzige die mir etwas Leid tut ist unsere 11 Jährige die auf ihre sozialen Kontakte verzichten muss.

    Ich habe meiner Familie schon vor einer Woche eine Quarantäne verordnet die sich auf das Grundstück beschränkt, verordnet und die Stimmung ist noch völlig normal.


    Ich denke mal, alles richtig gemacht.


    Schönen Gruß

    littlewulf

    1800 wie 2020 = 1Oz Gold = 1 Maßanzug! Geld ist übrigens aus Papier.

  • Mein Sohn hat sich trotz verdächtiger Symptome gestern auch nicht einsperren lassen und sich spontan dazu entschlossen meine Waldwerkstatt zur Übernachtung zu nutzen. Etwas später werde ich auch dahin aufbrechen und ein paar leggere Würschteln für ein gemeinsames Mittagessen mitnehmen.

    Von mir aus kann er da auf dem Berg so lange wohnen bleiben wie er mag. Ich stelle die Versorgung sicher und freue mich über die gemeinsame Zeit.

    Mir tun nur die armen Menschen der Großstadt in einer Mietwohnung leid. In so einer beengten Umgebung würde ich nach dem ersten Tag schreiend im Kreis rennen, oder müsste mir die dreifache Menge der ärztlich verordneten bunten Pillen einwerfen. Ich bin meinem Schicksal so unendlich dankbar das mir das erspart bleibt.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)