Preisanstiege weit über der Inflationsrate

  • Als ich den Welt-Artikel gestern Abend verlinkt hatte, war der auch (noch) nicht hinter einer Bezahlschranke :unamused_face:

    Das machen die Medien in letzter Zeit immer öfter, fällt mir auf. Artikel ist eine Zeitlang frei, und wandert dann hinter die Schranke. Oder wenn ich ihn über die Startseite von Firefox präsentiert bekomme, ist er frei. Schicke ich aber den Link weiter an meine Frau, kann sie ihn nicht lesen.

  • Weiter und höher und das Ende der Fahnenstange ist lange noch nicht erreicht:


    https://www.focus.de/finanzen/…prozent_id_107965058.html


    Danke EZB mit deiner Staatsfinanzierung durch die "Hintertür" die nun durch die Katalysatoren Corona + Ukrainekrieg voll inflationär wirkt. Das Problem ist auch das die EZB nicht im notwendigen Maß die Zinsen erhöhen kann um die Infla einzudämmen, sonst haut es den Club-Med weg.

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Gestern war ich das erste Mal seit langer Zeit wieder bei Ikea. Die Preisanstiege sind erschreckend.


    Viele Dinge sind durchwegs viel teurer geworden.


    Eine Koppang Kommode, die ich vor einem Jahr um 149 Euro gekauft habe, kostet nun 169 Euro. Billy Bücherregal 99 statt 79, Badematte 8 statt 5 Euro, usw.


    Fraglich ob sich diese Steigerungen wirklich alleine mit Energie und Rohstoffen erklären lassen. Da ist hier und da sicher auch ein Extraaufschlag dabei. :rolleyes:

  • Gestern war ich das erste Mal seit langer Zeit wieder bei Ikea. Die Preisanstiege sind erschreckend.


    Viele Dinge sind durchwegs viel teurer geworden.


    Eine Koppang Kommode, die ich vor einem Jahr um 149 Euro gekauft habe, kostet nun 169 Euro. Billy Bücherregal 99 statt 79, Badematte 8 statt 5 Euro, usw

    Ikea hatte seine Preiserhöhungsrunde aber meines Wissens schon vor einem Jahr damals wegen den gestiegenen Holzpreisen. Da kommt jetzt möglicherweise eine zweite Runde wegen hohen Energiekosten nach

  • Und den Wegfall des Russlandgeschäftes darf man nicht vergessen... Das wird bei vielen Unternehmen wegen fehlender Absatzmärkte zu steigenden Angebotspreisen in den restlichen Absatzmärkten führen. Keiner verzichtet auf Überschuss.

  • Ikea hatte seine Preiserhöhungsrunde aber meines Wissens schon vor einem Jahr damals wegen den gestiegenen Holzpreisen. Da kommt jetzt möglicherweise eine zweite Runde wegen hohen Energiekosten nach

    Zieht sich halt wirklich quer durch - auch abseits der Möbel. Eben Badematten, Pfannen, etc. - alles massiv teurer geworden.

  • was mich freut: dass dieser Möbelkonsum (alle 2 Jahre neue Möbel) gebremst wird, bisher oft zu Lasten der letzten europäischen Urwälder (Rumänien).

  • finde die Luxusartikel

    Das fünferpack Schokolade ist nicht überlebensnotwendig. Auch das Windelpaket ist nicht billig.

    Ich habe aber das selbe Problem, ein kurzer Einkauf für Kleinigkeiten und schon ist das Geld weg.

    Was mir an Fachwissen und Intelligenz fehlt mach ich mit (hier könnte ihr Produkt stehen) wieder weg.

    aus DE B/BB

  • Ich weiss, wir jammern alle grade viel, daher zur Ablenkung mal ein kleines Suchspiel 🙃

    DAS, meine Damen und Herren, sind 76 € (ohne Zigaretten 60€) bei Aldi (!) - finde die Luxusartikel 🤔😐

    Halte solche Einkaufswagenbilder immer für schwierig. Der selbe Einkauf wäre nämlich auch um knapp die Hälfte zu haben, wenn du Luxusartikel gegen herkömmliche tauscht. Ganzer Laib Mischbrot statt geschnittenes Lifestyle-Körner-Brot, Waschpulver statt diese "Caps", Rundkornreis statt Milchreis, etc.


    Und ja, Rauchen aufhören wäre der erste Schritt. Spart Geld und bringt Lebenszeit und - qualität

  • - finde die Luxusartikel

    Klopapier = man kann auch Große Blätter von Pflanzen nehmen, warum 3 lagig? Häufig gibt es auch noch Zeitungspapier beim Altpapiercontainer wenn man etwas wühlt.


    Tandil = nimm ein Waschbrett und eine Kernseife, spart Strom bei der Waschmaschine zusätzlich


    Wurst und Fleischwaren = du sollst doch lieber vegetarisch Essen auch wegen dem Klima und so


    Putzschwämme = such dir aus dem Altkleidercontainer Stofffetzen raus, damit kann man auch zurecht kommen, Fertigschwämme sind doch dekadent


    Milch = böse, weil Kühe rülpsen und pupsen, also Luxus, trink Leitungswasser


    Milchreis = zur Zubereitung meist Hitze erforderlich deshalb kapitalistisches Luxusgut


    Schokolade = bourgeoises Luxusgut wo Rohstoffe aus fernen Ländern unter Energieaufwand zu uns gebracht werden müssen, löffel doch lokalen Zuckerrübensirup


    Rotkohl (sofern aus heimatlichen Landen) und Brot = ok


    Mann, mann, mann, du kaufst schon ganz schön dekadent ein. Feiert ihr jeden Tag solch kulinarische Feste? Das es sowas heute noch gibt, Glückwunsch!


    8o

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Oh mein Gott was kaufst du auch beim Luxushändler Aldi ein.......

    Tja, ein Fall von selbst schuld.

    Da wärste doch lieber gleich zu Netto gegangen............ :saint:

  • Ich kenn die Preise dort nicht, bei uns wäre der Preis für dieses Objekt ein Megaschnäppchen. Hier bezahlst du nicht für die alte Bude, sondern für das Grundstück. Und das allein wäre hier, je nach Lage, schon mind 2 Mio wert.

    "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen." Dostojewski, 1821-1881


    DE/Südhessen

  • Baerti

    Du hast Recht... Mir drängt sich der Eindruck auf, ich hätte das eher hier posten sollen 😅

    there's no harm in hoping for the best as long as you're prepared for the worst.

    -stephen king-