Frage bzgl. Laptop / Windows 10

  • Freundliches Moin in die Runde...


    Als IT Niete möchte ich hier mal eine Fage einstellen...


    Ich hab einen neuwertugen Lenovo-Laptop mit Windows 10 in Betrieb. Heute hat sich irgendwas am Bildschirm getan - der flimmert wie verückt.

    Man kann alles erkennen jedoch hab ich den EIndruck als ob der ganze Bildschirm "wackelt" bzw. die Hintergrundbeleuchtung flackert...


    Wo fange ich da an zu suchen ? Eher Hardware oder in Richtung Software / Virus ?


    Das übliche wie Neustart ect. hab ich schon durch....


    Wäre dankbar für Feedback


    Gruß in die Runde

    Andreas

    Aus dem Norden von DE bzw. dem Süden von ES gesendet

  • Klingt nach Hardware - im günstigsten Falle lockeres Kabel zwischen Mainboard und Bildschirm (geht ja durch das Scharnier, passiert recht häufig), im ungünstigsten Fall kaputte Grafikkarte / Bildschirm. Irgendwo dazwischen kaputte Beleuchtung. :frowning_face:

    Erklärter FDGO-Fan

  • Namaste,


    das kannst du einfach testen ob es der interne Monitor ist. EInfach einen externen Monitor, egal welcher - er muss nur daran passen - anschließen und schauen wie der den Desktop anzeigt.


    Damit kannst du das Problem ein wenig eingrenzen.


    Flimmert nicht = Monitor/Verdrahtung ein Problem

    Flimmer noch = Grafikkarte / neuer Treiber defekt, ..., ..., ...


    Aber: Es gab vor Jahren einmal ein Jux-Virus (ganz einfach zu entfernen, keine Ahnung mehr was zu machen war) welches den gesamten Schirm dauernd zum wackeln brachte.


    Waidmannsheil

    zero

    Wetten Sie niemals gegen den menschlichen Erfindungsreichtum. Der größte Feind der Propheten der Apokalypse ist ein Ingenieur (Daniel Lacalle)

    "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen." Dostojewski, 1821-1881

  • Schaue mal, ob du das letzte Treiberupdate rückgängig machen kannst. Müsste in der Updatefunktion der Systemsteuerung zu finden sein.

  • Hatte ich auch mal und bei mir war es "nur" ein veralteter Treiber: Mal ne Hilfeanleitung zu HIER oder auch HIER & wie schon geschrieben wäre natürlich auch ein Viren oder Scherzprogramm durchaus möglich und daher besser mal im "abgesicherten Modus" z.B. Online überprüfen :exclamation_mark:


    Viel Glück :) :gut:

    "Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!"

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon

    denn jede mögliche Sicherheit ist relativ und unterliegt der alltäglichen Anwendung einer intelligenten Beurteilung selbiger!

    Gruß derSchü

    536833-rufus-gif

  • Erstmal danke für die Tips !

    Werd mich mal an die Treiber machen,schliesslich hat sich Windows gestern ein Update gezogen - das passt soweit,weils ja grad nach dem Neustart aufgetreten ist....

    Aus dem Norden von DE bzw. dem Süden von ES gesendet

  • Ja, das hatte ich mit einem Nvidia-Treiber letztes Jahr. Nachdem ich die alte Version installiert hatte war der Spuk vorbei.

    I feel a disturbance in the force...

  • Ohh Mann,ich "liebe" Windows...

    Jetzt hab ich den abgesicherten Neustart gemacht und der Laptop zieht sich da seit 20 min dran hoch...

    (Schalten sie den Computer nicht aus....)

    Ist das normal ?

    Aus dem Norden von DE bzw. dem Süden von ES gesendet

  • Sooo,jetzt endlich ist der abgesicherte Modus hochgefahren.

    Wie vermutet - einwandfreier Bildschirm,kein Flackern mehr !

    Werd mal den neuen Treiber deinstallieren und sehen was das bringt.

    Aus dem Norden von DE bzw. dem Süden von ES gesendet

  • AndreasH : Klingt nach einem defekten Display-Driver (Hardware)

    Garantietausch durchführen.


    Besorge dir einen neuen bzw. neuen alten Laptop von ITSCO.


    Gruß

    SBB

    -<[ Nunquam-Non-Paratus ]>-

  • Wenn ich das nicht in den Griff kriege rufe ich morgen mal bei der Firma an wo ich den gekauft habe,schliesslich ist ja noch Garantie drauf.....

    Aus dem Norden von DE bzw. dem Süden von ES gesendet

  • Klingt nach einem defekten Display-Driver (Hardware)

    Der am Tag nach dem Update auftritt und im abgesicherten Modus nicht?


    Nicht umöglich (Zebra) aber unwahrscheinlich (Pferd)...


    Das hört sich wirklich nach einem reinen Treiberproblem an, das sich ohne Werkstattbesuch oder gar Neukauf regeln lassen sollte...

    *** Das Wichtigste am 'Vorbereitet sein' kann man nicht in Taschen packen ***

  • Der am Tag nach dem Update auftritt und im abgesicherten Modus nicht

    Die Beschreibung klingt für mich von Andreas wie ein Schaden auf der Bildschirmtreiberplatine des Gerätes. Ich hab schon viele Lenovos zerlegt und so Sachen getauscht. Was es auch ist, im Detail, weiß ich nicht. Statt herumzudoktern per Garantiefall das gebrauchte Gerät tauschen und wertvolle Lebenszeit sparen. Das lohnt nicht, das bekommt man immer wieder präsentiert, gerade dann wenn man das Gerät braucht.


    Das ist meine Empfehlung dazu, wie er das beschrieben hat. Natürlich kann man dem Ganzen massiv auf den Grund gehen. Früher hab ich das gern gemacht, heute hab ich eine so große todo Liste, da streich ich sowas direkt.


    Gruß SBB

    -<[ Nunquam-Non-Paratus ]>-

  • Die Beschreibung klingt für mich von Andreas wie ein Schaden auf der Bildschirmtreiberplatine des Gerätes.

    Zeitgleich mit dem Update? Da sollte man schnell einen Lottoschein ausfüllen...


    Einen Treiber zu deinstallieren geht deutlich schneller, als sich der Supporthölle eines Notebookherstellers auszuliefern und wenn das nicht hilft, kommt es am Ende auf den einen Tag auch nicht an...


    Perfekt wäre es natürlich, wenn man ein Backup vom Tag vor dem Update hätte, dann würde der Test nur wenige Minuten dauern :winking_face:

    *** Das Wichtigste am 'Vorbereitet sein' kann man nicht in Taschen packen ***

  • Ich hab gelesen, dass dieser Fehler permanent auftritt, inkl. vor dem Bootup.


    So und wat nun? Läuft der Schrottrechner nun?

    -<[ Nunquam-Non-Paratus ]>-

  • Ich hab gelesen, dass dieser Fehler permanent auftritt, inkl. vor dem Bootup.

    Aus Beitrag #6

    Zitat

    Werd mich mal an die Treiber machen,schliesslich hat sich Windows gestern ein Update gezogen - das passt soweit,weils ja grad nach dem Neustart aufgetreten ist....

    So und wat nun? Läuft der Schrottrechner nun?

    Warum so aggressiv? Da fragt jemand nach Ideen zur aktuen Problemlösung und flucht nicht über einen dauerhaft unzuverlässigen Rechner...

    *** Das Wichtigste am 'Vorbereitet sein' kann man nicht in Taschen packen ***

  • Ich hatte übrigens eben nachdem ich heute Nachmittag das Update bei Win 10 gezogen hatte auch ein Grafikproblem. Das Scharnier schwächelt hier auch beim HP (Schrott würde ich nicht noch einmal kaufen). Kann jetzt Zufall sein. Ich meine das war kurz vorm oder beim Wechsel zum Nachtmodus. Gerade läuft alles wieder normal aber mal beobachten.

  • Das erinnert mich an mein erstes Netbook. Bei geringer Helligkeit immer mehr Bildschirmfehler, bei voller Helligkeit keine Probleme. Damals lag das tatsächlich am Kabel zum Bildschirm. Ersatz war bestellbar und der Austausch ein bisschen fummelig aber ganz gut selbst machbar. War aber deutlich gröbere Technik als aktuelle Modelle.