COVID-19: News & Informationen

  • Und dann will man Lockerungen vornehmen, nur damit das Wahlvolk Ruhe gibt und sie ihr Osterfest mit der großen Familie feiern können?

    [Ironiemodus on] Die Lockerungen sind doch streng wissenschaftlich inzidentbasiert! Wir müssen nur die Inzidenz ab und zu etwas hochsetzten, schon passt es! Also alles mit Ostern OK! [Ironiemodus off]

  • Wenn die flächendeckenden Schnelltests mit einer Fehlerquote von 0,5-2% kommen, können auch alle gesund sein und die Inzidenz begründet jeden weiteren Lockdown. Simple Mathematik, nichts weiter.


    Hatten selbst schon den Fall in der Familie:

    Positiv, 15min warten, Test erneut durchführen, Ergebnis positiv, alle Mitarbeiter für diesen Tag sicherheitshalber in Quarantäne, dann PCR Test, Ergebnis nach einem Tag warten negativ, am darauf folgenden Tag nochmal alle schnelltesten, gleicher Proband wieder positiv...


    Mich wundert es ehrlich gesagt schon, warum darüber nicht mehr in den Medien zu hören ist.

    Gerade eben auf ntv ganz groß getönt, das Aldi ab morgen Schnelltests verkauft. Statistische Folgen? Fehlanzeige.


    Bin gespannt wie es weiter geht.

    Mein Kumpel hat seinen Laden aufgegeben, nachdem er sich die Lebensversicherung hat ausbezahlen lassen, die wiederum jetzt auch schon fürs Business draufgegangen ist. Montag geht's zum Arbeitsamt, nach 40 Jahren Selbstständigkeit...

  • Wenn die flächendeckenden Schnelltests mit einer Fehlerquote von 0,5-2% kommen, können auch alle gesund sein und die Inzidenz begründet jeden weiteren Lockdown. Simple Mathematik, nichts weiter.

    Jeder positive Schnelltest muss mit einem PCR Test überprüft werden. Erst wenn dieser ebenfalls positiv ausfällt zählt dies auch in die Inzidenz mit rein.

    Das Risiko das sowohl ein Schnelltest als auch der nachfolgende PCR Test false positiv ist liegt da irgendwo bei 1% von 0,5-2% (false positiven Schnelltests).

    Das dürfte nicht wirklich die Statistiken verfälschen.

    -= NUNQUAM NON PARATUS =-

  • Teile und herrsche.

    Jeder positive Schnelltest muss mit einem PCR Test überprüft werden. Erst wenn dieser ebenfalls positiv ausfällt zählt dies auch in die Inzidenz mit rein.

    Das Risiko das sowohl ein Schnelltest als auch der nachfolgende PCR Test false positiv ist liegt da irgendwo bei 1% von 0,5-2% (false positiven Schnelltests).

    Das dürfte nicht wirklich die Statistiken verfälschen.


    Und wenn sich jemand 3x in der Woche testen lässt wenn er positiv ist , dann heißt es am Ende "wieder 3 Personen mehr"

    🤦‍♂️

  • Und wenn sich jemand 3x in der Woche testen lässt wenn er positiv ist , dann heißt es am Ende "wieder 3 Personen mehr"

    Das glaube ich nicht, denn bei 3X Max Mustermann in der Musterstr. 25 in 12345 Musterdorf werdern sicherlich 2 Datensätze gelöscht.


    Edit: So eine Software gibts für PC als Dubletten - Finder für Dateien.


    OT: Diesen Max Mustermann gibts in DE wirklich!!! Er ist der einzige, 17 Jahre jung, und wohnt in Niedersachsen. Kam diese Woche auf Radio Bayern 1:!::D


    Gruß Peter

    An sich ist nichts gut oder böse. Erst das Denken der Menschen macht es dazu.

  • Teile und herrsche.


    Und wenn sich jemand 3x in der Woche testen lässt wenn er positiv ist , dann heißt es am Ende "wieder 3 Personen mehr"

    🤦‍♂️

    Und selbst wenn dem so wäre, wäre das ebenso eine statistische Ausnahme. Meine Frau macht jeden Tag Abstriche. Positiv getestete gehen in Quarantäne und fertig. Da wird kein zweiter, dritter usw Abstrich gemacht. Die Ausnahmen bei Ihr kannst du nach einem Jahr Pandemie an einer Hand abzählen. Da ging es dann ums Freitesten um zum Beispiel einen schwer erkrankten Krebspatienten zuhause betreuen zu können.

    Bei den Schnelltests ist ihrer Erfahrung nach die false positiv Rate viel geringer als diskutiert. Im Vorfeld der Wiederaufnahme des Schulbetriebs war sie an Schnelltests von Lehrern und Erziehern beteiligt. Von über 400 getesteten war kein einziger positiv.

    -= NUNQUAM NON PARATUS =-

  • Die Daten gehen anonymisiert vom Gesundheitsamt zum RKI

  • Die Daten gehen anonymisiert vom Gesundheitsamt zum RK

    Das mag ja sein. Aber was ist, wenn das Gesundheitsamt die Daten vor der Anonymisierung prüft, und feststellt: "Oha, den hatten wir doch vorgestern schon!"!!:?:


    Gruß Peter

    An sich ist nichts gut oder böse. Erst das Denken der Menschen macht es dazu.

  • Die Daten gehen anonymisiert vom Gesundheitsamt zum RKI

    Selbstverständlich werden die Daten vom Gesundheitsamt anonymisiert übertagen. Und das ist auch richtig so. Das RKI benötigt die persönlichen Daten nicht. Hier greift der Datenschutz völlig zurecht.

    Jetzt könnte ich mich im Zuständigkeitsbereich von mehreren Gesundheitsämtern parallel testen lassen und dann würde ich tatsächlich mehrfach gezählt. Aber wieso sollte ich? Das dürften absolute Einzelfälle sein.

    -= NUNQUAM NON PARATUS =-

  • Bei uns werden seit 3 Wochen ca. 400 Personen zweimal pro Woche mit Schnelltest getestet. Wir hatten bisher nur ein positives Ergebnis, das auch bestätigt wurde!

  • Da ist Frankfurt zwar ein wenig spät dran aber dafür Vorbildlich :):thumbup:


    Sehr geehrte Schulleitungen,


    für viele Eltern könnten die mehrsprachigen Corona Informationen interessant sein, sie finden Sie unter www.amka.de/corona.


    Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) hat die wichtigsten aktuellen Regelungen für Frankfurt am Main in 24 Sprachen übersichtlich zusammengestellt: auf Amharisch, Arabisch, Bengali, Bulgarisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch, Hindi, Italienisch, Koreanisch, Kurdisch-Kurmancî, Kurdisch-Soranî, Leichte Sprache, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Tigrinya, Türkisch und Urdu.


    Auf www.amka.de/corona finden Sie diese Informationen sowie die wichtigsten Telefonnummern und Kontakte, die Ihnen weiterhelfen. Sie können das Infoblatt als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken. Bitte geben Sie es auch an Freunde und Freundinnen und in Ihrem Kollegium weiter. Auf unserer Seite verlinken wir außerdem zu den Hinweisen der Stadt Frankfurt am Main (auf Deutsch und Englisch).


    Sie haben Anmerkungen oder Fragen? Gerne können Sie uns unter amka.info@stadt-frankfurt.de kontaktieren oder anrufen: (069) 212 41515

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Das glaube ich nicht, denn bei 3X Max Mustermann in der Musterstr. 25 in 12345 Musterdorf werdern sicherlich 2 Datensätze gelöscht.

    Hallo zusammen,


    ich habe gerade auf br24.de einen #Faktenfuchs - Beitrag zu dem Thema gelesen. Es ist wirklich so, wie ich geschrieben habe: Wenn ein Corona - positiver sich ein zweites mal testen lässt, und immer noch positiv ist, wird er nicht als Neuinfektion gezählt.


    Faktenfuchs


    Gruß Peter

    An sich ist nichts gut oder böse. Erst das Denken der Menschen macht es dazu.

  • P.s. habe nächste Woche Impftermin. Muss ich mir Sorgen machen?

    Ich denke nein. Selbst wenn der Tod in unmittelbarem Zusammenhang mit der Impfung steht, dann handelt es sich um eine sehr, sehr, sehr seltene unerwünschte Nebenwirkung (adverse effect, wie es in den englischsprachigen toxikologisch-pharmakologischen Prüfberichten heißt).

    Hätte der Tod von Impflingen eine statistisch relevante Größe, würden in den Medien nicht "mögliche Einzelfälle" so aufgebauscht werden, sondern wir hätten Todeszahlen bei denen man sich zurecht fragen müsste, ob man die Zulassung a) zurückziehen sollte und b) vielleicht gar nicht erst hätte erteilen dürfen.

  • Die haben doch das wohlverdiente Wochenende verdient8o

    Die Nummer ist mal wieder soo typisch deutsch das es einem übel wird...


    Also nochmal deutlich an Alle die vorhaben hier einzumarschieren ;


    Tut das zwischen Freitagmittag 12.30 Uhr und Montagmorgen 9.00 Uhr - dann geht das ohne das es Jemand mitkriegt....Schönen Gruß an die Milliarden kleinen Viren...


    Wenn Beamte ihr Amt nicht ernst nehmen kommt so was eben bei raus :(

    Wo war denn der Beamte vom Dienst den jede Behörde stellen sollte ?