• 7,95 € pro 500g Packung. Allerdings auch nur um das ganze mal zu Testen, da keinerlei Erfahrung bisher damit.


    VG

    Wer bei der Planung versagt, plant sein Versagen.

  • Du kannst Convar 7 und NRG5 nicht in einen Topf werfen. Convar7 ist eine gute Ergänzung aber sicher kein Ersatz. Ich habe dazu schon ausführlich geschrieben.


    LG. Nudnik

  • Eine Frage an die Experten: Habt ihr Erfahrung mit der Haltbarkeit von NRG-5 über das MHD hinaus?


    Zum rotieren finde ich keine Gelegenheit, und so habe ich einen Karton davon im Keller der jedes Jahr ein Jahr älter wird...


    Grüße,

    J.

    If you are looking to government for the answer, you obviously don´t understand the problem.

  • Du kannst Convar 7 und NRG5 nicht in einen Topf werfen. Convar7 ist eine gute Ergänzung aber sicher kein Ersatz. Ich habe dazu schon ausführlich geschrieben.


    LG. Nudnik

    Könntest du bitte einen Link zu deinem Beitrag anhängen?

    Leider konnte ich nicht finden, was du geschrieben hast.

    Danke

    Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

    -George S. Patton-

  • Hi,


    das Endprodukt wird alle Jahre mal wieder umbenannt und leicht in der Rezeptur verändert, auch gibt es Komprimatnahrung mit Vitaminzusatz, derzeit der Mainstream genannt NRG5 und ohne Vitaminzusatz (also überwiegend nur Fett und Kohlenhydrate), derzeit BP-WR getauft - letzteres wird hergestellt von GC Rieber in Norwegen (Distributor hier mittlerweile Katadyn) die haben auch mal umfirmiert, beliefern aber seit Jahrzehnten u. a. die Bundeswehr.


    Ich habe eine über 30 Jahre alte Notration (die ganz alten gibt es in roter und in grüner Verpackung, je nach BW-Einheit) verköstigt. Es ist trockenes süßes Irgendwas, dass, wenn es nie feucht wurde, dir massig Energie liefert, wenn du genug zu trinken hast, oder um dir einen Brei daraus zu machen. Hier wurden allerdings keine Vitamine zugesetzt.


    Ob die Vitamine in Deinem BP5 einfach nur wirkungslos werden mit der Zeit (und ggf. nur zu weiteren Geschmackseinbußen führen) oder sogar schädlich werden können, kann hier nur ein Biofuchs darlegen.


    Ist ein komplexes Feld, da der geregelte Lebensmittel-Markt hier m. E. im Wege steht hinsichtlich der wirklichen Haltbarkeit gem. MHD.



    Grüsse

  • NRG5, 20 Jahre haltbar. €125,- für einen Karton. Anders gesagt, €6,25 Abschreibung pro Jahr wenn du es nicht brauchst. Es gibt teurere und sinnlosere VErsicherungen.


    Ich kaufe seit 6 Jahren, jedes Jahr einen Karton. Der erste läuft also 2034 ab. Ich denke, ich schaffe es mit Wandern gehen und Pfadfinderaktivitäten, dass ich einen Karton im Jahre weggefuttert bekomme. Zum MHD bin ich sicher, dass das Zeug locker auch 30-40 Jahre hält

  • NRG-5 mag über einen längeren Zeitraum keine Köstlichkeit sein, aber es hält einen sicherlich am Leben. Neben dem/der ganzen Dosenfutter/Trekkingnahrung/... sicherlich keine schlechte Investition. Eine Kiste = ein Monat Futter für eine Person. Das Packmaß für Konserven mit gleichem Nährstoffgehalt liegt da weitaus höher, und die 20 Jahre MHD kommen bei NRG-5 oben drauf. Ich halte ergänzend zwei Kisten á 24 Packungen vor.

  • Ich bekomm das Zeug kaum runter... Gibt es da einen Trick? Kann mir wirklich nicht vorstellen, wie ich sowas rotieren soll.

    - Wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage -

    Bertold Brecht

  • Als Brei oder Suppe kann man das Zeug eigentlich ganz gut essen.

    DITO :):thumbup:


    ...eigentlich lässt sich das Zeug "nur" zerstoßen dafür aber fast überall Untermischbar (Eier, Cornedbeef, Suppen usw.) reinfuttern und ist halt so das komprimierteste an Mitnehmnahrung das ich kenne, aber wirklich auch nur im Notnotfall einfach pur zu knappern! Da gilt dann halt: "Der Hunger ist der beste Koch & Besser beim Marschieren was gegessen als im Gefecht hungrig"


    Naja, gebe ja da noch mein schon geposteter Spezialtipp 8o

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Ahhhh, ich hab nur versucht, das Zeug pur oder als Brei (ohne irgendwas) runterzuwürgen. Und DAS ist eine Herausforderung, die problemlos die Panzerkekse BW (die Kräcker gingen ja noch) toppt =O

    - Wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage -

    Bertold Brecht

  • VORSICHT PapaHotel ganz dünnes Eis... nix gegen die guten PK's 8o


    pk.jpg


    ...selbst meine beiden Jung's lieben diese Kekse und futtern gerne die Notrationen weg :!:


    PS: Allerdings dürfen ja Panzerkekse auch keine 35 Jahre alt werden - sieheHier - dann geht anscheinend lediglich noch die thermische Verwertung!

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü