Mein Paradies

  • Ich denke die Flächen sind einfach zu klein, da hat man einfach zu viel Verlust. Zudem sind dieses Jahr extrem viele Spatzen geschlüpft. das sind schon einige dutzend. Normalerweise fliegen hier etwa 30-40 rum. ich schätze sie dieses Jahr auf etwa 100-120.

    Was ich noch beobachtet habe sind das die Spatzen auch an den Mais gingen, besonders an die Fahne oder männliche Blütenspitze. Alle sind abgeknickt und liegen auf dem Boden. Hab so was noch nie gesehen.

    Der Roggen hatte Halme die über 2 Meter hoch waren. Normalerweise halten die Halme das aus, aber wenn Fallwinde so extrem da reinhauen dann macht der Wind alles platt.

    Na ja war auch erstmal ein Versuch mit alten Getreidesorten. Nächstes Jahr werde ich nur ein paar reihen Roggen aussähen. Den Rest mit Weizen, da der nicht so hoch wird, werd ich ihn einzäunen und ein Netz rüberspannen. Da ich genug Zaun elemente habe, und Netze auch ist das kein zusätzlicher finanzieller Aufwand. Natürlich ist das keine Lösung, aber ich will ja auch erstmal sehen was hier gut wächst und was zu wenig Ertrag gibt.