...Finanzen so gar keine Rolle spielen

  • Favorit 42

    1. Blockhaus (3) 7%
    2. Bauerngehöf (19) 45%
    3. Burgfestung (7) 17%
    4. Bunker (4) 10%
    5. Segelschiff (1) 2%
    6. Insel (4) 10%
    7. SchüMobil (1) 2%
    8. SafeHouse (3) 7%

    Also einfach mal rein spekulativ Euch Fortuna absolut gewogen ist und das hier passieren würde:


    XDayTreffer.jpg


    Welches Domizil wäre hier die erste Wahl oder fallen Euch noch andere/bessere Alternativen ein...

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

    2 Mal editiert, zuletzt von Ben () aus folgendem Grund: Bilder entfernt, mögliche Urheberrechtsverletzungen.

  • … ein Bauernhof mit Bunker auf einer Insel mit dem Boot in der Bucht - das wärs 8)

    Du kannst die Zukunft verändern mit dem was du heute tust. :huh:

  • … ein Bauernhof mit Bunker auf einer Insel mit dem Boot in der Bucht - das wärs


    Ich bin eher für Burgfestung mit Bauernhof und Bunker und diverse Fahrzeuge in der Garage.

    Lach, Ihr habt ja sowas von recht...

    wenn dem Finanzrahmen wirklich keinerlei Grenzen gesetzt sind dann würde ich auch ranklotzen...



    ...und das SafeHouse als kleines Stadtdomizil bis zum XDay 8o

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

    2 Mal editiert, zuletzt von Ben () aus folgendem Grund: Bild entfernt, mögliche Urheberrechtsverletzung.

  • Hallo zusammen,


    Es ist schönes Wetter, die Sonne scheint, Zeit zum Träumen ?


    Hmmmmmm, also, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass wir sowas gewinnen ?


    In der Zwischenzeit sehe ich es durchaus als sinnvoller an, anstatt nur zu Träumen, sich nach Projekten umzusehen, die man "stemmen" kann und die keinen finanziellen Ruin bedeuten, wenn da irgendwas zwischenzeitlich schief geht, oder nicht funktioniert, wie man sich das im optimalen Fall erträumt hat ...


    Etwas Realisierungsfähiges muss her !


    Vielmehr bekommt man z.B. schon eine halb verfallene alte Hütte irgendwo im "nowhere" für "nen Appel und nen Ei", oder auch eine Schrebergartenhütte, vielleicht sogar nebenan.... ein leicht defektes älteres Wohnmobil / Jeep / Preppermobil (selbst wenn das ein klappriger alter Golf ist), oder was auch immer, das man mit ein bisschen Eigeninitiative und Ideen, mit den eigenen Händen, wieder herrichten kann....


    So ganz nebenbei gesehen ist sowas produktiv, man lernt dabei, das macht sowas von Spaß, man sieht, was man geschafft hat....


    ....und wenns einem am Ende dann doch nicht so wirklich ganz richtig gefällt, kann man das meistens 0:0 wieder verkaufen, oder sogar mit ein bisschen Gewinn...


    Mit einer "Low Profile " Lösung ist man im Fall der Fälle, wenn der Ventilator denn doch mal gewisse Dinge "breit verteilt", deutlich besser dran, als wenn man sich total exponiert (-> Thema Guck mal, der hat die "goldene Schekkarte") und ist keine primäre exponierte Zielscheibe für eine Masse, die ggf. mit "Meinungsverstärkern" durch die Lande zieht und versucht sich alles unter den Nagel zu reissen, was nicht Niet- und Nagelfest ist....


    In einem alten Lada, oder sowas, kommt man dann bestimmt weiter, wie in einem blitze blanken Action Mobil für 'ne halbe Million....


    Und wer (welche Armee ?) bewacht und verteidigt dann, in so einer Situation, die schöne weisse Burg ?


    Das nur mal so als Gedankenansatz....


    Ausserdem ist der Frustfaktor nicht so hoch, wenn man doch keinen 6-er im Lotto kriegt, sondern "ganz normal" seine Pennies ein paar mal umdrehen muss, bevor man sie ausgibt....


    und vielelicht ein paar nette Nachbarn als "dicke Freunde" gewinnt, und man sich im Fall der Fälle eben gegenseitig hilft...


    Denkt da mal drüber nach....


    Das ist natürlich kein Sofakissen-Prepping und man muss sich die Hände dreckig machen.... ;)


    Gruss, Udo

  • Einen Toldo bei den Manzaneros. Berge, Gletscher, Pampa alles dicht beieinander und wenig Menschen. Dazu noch ein paar Lamas, Schafe, Ziegen und einen kleinen Trecker für den Gemüsegarten und das Brennholz. Kein Mensch interessiert sich für diesen Landstrich in Chile.

    Für die restliche übrig bleibende Kohle fliege ich 2 Mal im Jahr nach Deutschland zum Arzt.;)

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)

  • Auch wenn ich das eine oder andere Objekt begehrlich finde, so hab ich doch meine Burg gefunden. Ja ich habe mal von einer Blockhütte in Canada geträumt, und ich war auch dort. Aber das hinkommen mit den vielen Stolpersteinen hat es mir dann doch vermießt. Eine Burg schön und gut, aber da muss ich ständig auf der Hut sein das es mir nicht andere wegnehmen wollen. Das ist Stress pur. Dazu ein gehöriges Waffenlager um die bösen Buben abzuwehren. nein das ist nichts mehr für mich. Boot, Wasser Brrrr, nein Danke. Bunker sind Gräber, also auch nichts. Eine Festung auf Rädern, och nee auch nichts für mich. Und ein moderner Beton klotz mit allem Elekto Schickimicki, schon gar nicht.

    Fazit: Ich brauche keine Millionen um etwas zu kaufen was ich nicht mag oder mir Stress ins Haus holt. Also bleibe ich hier wo ich wohne und baue Pö a pö meine kleine Wohlfühloase weiter aus. Und irgendwann werde ich mich zur Ruhe begeben mit der Gewissheit etwas nützliches getan zu haben, ohne den Neid und die Missgunst der Anderen zu erwecken. Amen

    Einmal editiert, zuletzt von Arwed51 ()

  • Hallo Arwed,


    ich kenne Deine Beiträge aus dem HSP Forum "Mein Paradies" (HSP ist ja leider immer noch nicht wieder online).


    Was Du da aufgebaut hast ist ALLERERSTE KLASSE !


    Ein richtig schönes kleines Refugium in das Du enorm viel Arbeit hinein gesteckt hast und das sich jederzeit als Vorzeigeprojekt bestens eignen würde....


    Sowas muss man erst mal hinkriegen....


    Du hast meine absolute Bewunderung !


    Gruss, Udo

  • Es gab eine Zeit da war ich drauf und dran einen Bauernhof im Schwarzwald zu kaufen. War ein kleiner Resthof in Alleinlage. Etwas in die Jahre gekommen. Das Dach teilweise marode aber alles noch machbar. Allein eine passende Arbeitsstelle fehlte. Also blieb ich wo ich heute noch bin.

    Ab und an hätte ich gerne etwas mehr Garten, etwas mehr Platz und weniger Kompromisse. Aber eigentlich geht es mir ähnlich wie Arwed. Mir geht es gut so wie es ist. Die Nachbarn sind toll und eigentlich liegt es nur an mir es noch besser zu machen.

    Daher hatte ich oben für den Bauernhof gestimmt. Wobei ich meinen kleinen Bauernhof ja schon habe.

    -= NUNQUAM NON PARATUS =-

  • Ich wüsste sehr konkret welche Insel in Nova Scotia ich mir unter anderem bei einem entsprechenden Gewinn sofort unter den Nagel reissen würde. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit äusserst gering ist - der Plan "Superreich" exisitiert auch in Sachen Preparedness.

  • Urheber- oder Nutzungsrechte für die obigen Bilder

    Ben ups, sorry hast Du völlig zu recht entfernt! Hab zwar einen Filter für Urheberlizenzen vorgeschaltet aber nach einer kurzen Überprüfung ( mist, die ich vorher hätte machen sollen) hat sich diese Einstellung als absolut Nutzlos rausgestellt. Gelobe daher Besserung auch wenn's mit Bildern schon auch schöner war, aber die Abmahnmafia ist da wirklich nicht zu unterschätzen und kann auch richtig finanzellen Ärger machen...


    Ansonsten finde ich das Ergebnis der Umfrage aber schon spannend und gehe mit dem bisherigen "Sieger" auch konform!


    Ein Bauerngehöft ist auch aus meiner Sicht die wohl vernünftigste Vorsorge und mit zwar viel, aber erfüllender Arbeit verbunden und wenn ja Geld, wie hier angenommen, kein Kriterium wäre natürlich völlig autark zu gestalten mit Windkraftanlage, Solar, Brunnen usw. denke, dass allerdings bei mir dann auch eine echt geräumige, gut zu sichernde Unterkellerung naja, und wenigstens ein kleiner Turm vorhanden wäre und am besten an einem Plätzchen wie dieses in meiner "alten" RheingaunerHeimat: 50°00'52.8"N 8°05'26.2"E


    Es ist schönes Wetter, die Sonne scheint, Zeit zum Träumen ?

    Udo (DL 8 WP) ...lach, genau so war der Thread von mir gemeint, den etwas Realisierungsfähiges machen ja die meisten von Uns hier sowieso und diese Aussagen von Dir und wolpertinger und Arwed51 sind eines meiner Lebenseinstellung und sie sind einfach nur wahrhaftig schön...

    Also bleibe ich hier wo ich wohne und baue Pö a pö meine kleine Wohlfühloase weiter aus. Und irgendwann werde ich mich zur Ruhe begeben mit der Gewissheit etwas nützliches getan zu haben, ohne den Neid und die Missgunst der Anderen zu erwecken. Amen

    ...vielelicht ein paar nette Nachbarn als "dicke Freunde" gewinnt, und man sich im Fall der Fälle eben gegenseitig hilft...

    Aber eigentlich geht es mir ähnlich wie Arwed. Mir geht es gut so wie es ist. Die Nachbarn sind toll und eigentlich liegt es nur an mir es noch besser zu machen.


    ...ach so, noch ne Antwort hierauf: "Hmmmmmm, also, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass wir sowas gewinnen ?"


    Jackpot bei 5 + 2 wären 1 : 59 325 280 aber wie es bei Wahrscheinlichkeiten so ist, wenn wir Beide den Lotto spielen würden, wäre dann Diese für den Hauptgewinn mit unseren Zahlen abzusahnen - Du oder Ich 1 : 1 8o

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Ich bin eher für Burgfestung mit Bauernhof und Bunker und diverse Fahrzeuge in der Garage.

    Ich auch, aber mit eigenem Brunnen und Geheimgang nach draussen

    Ich bin eher für Burgfestung mit Bauernhof und Bunker und diverse Fahrzeuge in der Garage. Ein Pferd und Wagen dürfte auch dort sein (das braucht keinen Sprit ;-) )

  • Geld spielt keine Rolle?


    Ich kauf mir ein Kavernenkraftwerk, vielleicht so eins wie in Bad Säckingen.

    Das wird vergrößert um zwei weitere Kavernen, von denen die dritte geheim ist.

    Dann bauen wir in der nächsten Ortschaft einen coop mit Lastenaufzug direkt in die Kaverne.

    Über ein halbes Jahr wird dann so zwei bis fünf komplette Supermarktsortimente dort zwischengelagert. (incl. Campingartikel und Rheumadecken)


    Ach ja, und wenn James Bond vorbeikommt, sollte für den noch ein schönes Weinlager bereitstehen.


    Nick

  • Ich hätte gerne die Festung Königstein in der schönen Sächsischen Schweiz:


    Eine eigene Festung, kleiner Wald innerhalb der Anlage, Platz zum eigenen Anbau, Bunker ohne Ende, Trinkwasser-Reservoir, Platz für jeglich erdenklichen Krimskrams und eine unbezahlbare Aussicht :love:

    - Wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage -

    Bertold Brecht

  • "...und eine unbezahlbare Aussicht :love:

    seufz ja, fehlt nur das Kleingeld und gerade schräg-gegenüber meiner "alten" Heimat zu kaufen...

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Wir haben 2003 mehrere Objekte im Auge gehabt, darunter eine Burg (Burg Kranichfeld in Thüringen) und einen ehemaligen Jagdsitz von Hermann Göring (Wilhelmsthal südlich von Eisenach). Dann entschieden wir uns für einen Resthof im Norden. Ca. 8km von hier entfernt besitzen wir noch ein Waldgrundstück mit Jagdhütte und Mobilehome direkt neben dem Jagdrevier.

    Also eigentlich toll, aber ich persönlich würde zurückblickend heute etwas kleineres kaufen. Son Siedlungshaus aus den 50er Jahren mit ein paar Nebengelassen find ich mittlerweile praktischer.

    Nie würden wir hingegen selber bauen oder in eine Neubausiedlung ziehen.


    Wenn ich Geld ohne Ende hätte, hätte ich auch Probleme, die ich heute nicht einmal kenne ;-)


    Gruß


    Tid

  • Hallo,


    als gelegentlicher Lottospieler träumt man ja gerne ein bisschen:


    Was würdet ihr mit einem Lottogewinn von 30 Millionen anstellen?


    Ich will jetzt nichts bzgl. Gewinnwahrscheinlichkeiten hören.

    Vermutlich ist Lotto tatsächlich eine Sondersteuer für Doofe, aber : Ab und zu gewinnt ja doch einer.


    Also: Welchen lang gehegten Traum würdet ihr umsetzen: Z.B. eine Höhenburg oder eine Insel kaufen?


    Grüße

    MvO