..wenn man heute etwas lustiges erlebt hat?

  • Hallo,


    schlechte Nachrichten gibt es aktuell ja bereits genug.


    Deshalb könnte hier jeder sein lustigstes Tageserlebnis schildern.

    Ich fange mal an:


    Heute Morgen habe ich im Bad meiner "Alexa" aus einer spontanen Laune folgendes zugerufen:


    ALEXA!!! Lass dein Haar herunter!



    Probiert es aus. ;)



    Grüße


    MvO

  • nichts spezielles, aber eine immer wiederkehrende Erfahrung: der unglaubliche Abstand der Sozialpädagogie von der Realität. Das erheiternde an der Sache ist meine Idee, eine neue SI Einheit einzuführen. Ähnlich wie i bei den komplexen Zahlen, statt Zahlenstrahl nehme ich die Realitätslinie, der Abstand links und rechts davon ist der SozPäd(SP). Die Tageszeitung schwankt dabei um 0.5 bis 3SP, die durchschnittliche Bildungs- oder Verwahreinrichtung um 1. Ein Q ist das tausendfache eines SP. In der Skalierung müsste man noch die Lichtgeschwindigkeit unterbringen, so dass als Limit der Trump zwar angenähert aber nicht erreicht werden kann.

    Also ich hab darüber lachen können, das sollte reichen :-)

  • Hab gestern einen schönen Witz erzählt bekommen:


    Kommt ein Hase zum Arbeitsamt und fragt nach Arbeit...

    Arbeitsamtsmensch: "Tut mir leid, wir haben nur Arbeit im Angebot für

    Menschen, nicht für Hasen."

    Am nächsten Tag kommt der Hase wieder und fragt erneut:

    "Hattu Arbeit für mich?"

    "Hase! Ich sagte es bereits gestern. Wir vergeben nur Arbeit an Menschen,

    nicht an Hasen."

    Am nächsten Tag kommt der Hase nicht; die Arbeitsamtsmade ist erleichert.

    Allerdings kommt ein Zauberer rein und fragt, ob hier nicht ein Hase für

    die nächste Zaubershow zu vermitteln ist. Der Typ vom Arbeitsamt ist total

    euphorisch:"Gibts ja gar nicht! Die letzten Tage war eine Hase hier und frug

    mich permanent nach Arbeit. Wenn er wieder kommt, melde ich mich bei

    Dir, Zauberer!"

    Am nächsten Tag kommt der Hase tatsächlich wieder und fragt nach Maloche.

    "Hase! Du Glückspilz! Gestern war ein Zauberer hier und der sucht einen Hasen

    für seine neue Show! Hast Du Interesse?!"

    Der Hase guckt den Typen vom Arbeitsamt völlig entgeistert an und sagt:

    "Sach ma, bist Du bescheuert?! Ich bin Elektriker!!"

  • Probiert es aus.

    Tja, kann ich nicht... da mir kein Alexa&co ins Haus kommt... Basta 8o


    Aber Frag Du doch mal: „Alexa, leben wir in der Matrix“


    Wer jetzt hier markiert bekommt die Antwort auch ohne der Spionin...

    -----------------------------------------------------------------------------

    :!:„Schluckst Du die blaue Kapsel ist alles aus. Du wachst in Deinem Bett auf und glaubst an das, was Du glauben willst.

    “ „Schluckst Du die rote Kapsel, bleibst Du im Wunderland und ich führe Dich in die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus.

    Schauen wir uns an, wie tief der Kaninchenbau ist.“:!:

    -----------------------------------------------------------------------------

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Wir haben Alexa (SONOS) übrigens nur im Bad: Die Kleine wünscht sich in den 4h Badewannen-Sessions gerne Hörspiele...

    Ich lass mir gerne das Wetter und die Nachrichten ansagen..


    Das was Alexa da an sonstigen Bad-Geräuschen aufschnappt, juckt uns nicht. ^^

  • Alexa wird Dir ggf. mitteilen, dass du deinen Stuhlgang überprüfen solltest und empfiehlt dir die Bestellung von Flohsamenschalen ^^

  • Sortiere das mal unter lustig ein:


    War auf der Suche nach Watte für meine Kressesamen. Keine gefunden. Hmmmm....aber Damenbinden. 8o


    Hat das schon einer von euch versucht?


    DSC_4585a.jpg

  • Ich habe ganz früher die Kresse auf "Zewa" gekeimt, leider ist in vielen Papier und Watteprodukten reichlich Chemie.

    Hier ggf. prüfen ob die Binden ok sind.


    Wenn ich mal wieder was Keime dann in einer Sprossenbox aus Acryl,

    wobei man für ganz kleine Samen dann auch wieder so eine Art Teefilter einlegen sollte....

  • Grüß Gott,


    habe gerade einfach mit meinem Nachbarn um 14.00 Uhr jeder eine Flasche Bier mit Abstand getrunken. (Früh Kölsch)


    Jaja, jetzt kommen die Kommentare zum Kölsch. Das Bier war aber ein Isotonisches Mittagessen!


    Waidmannsheil

    zero


    PS: Mir gehts jetzt besser! :beaming_face_with_smiling_eyes:  :clinking_beer_mugs: :zany_face:

    Wetten Sie niemals gegen den menschlichen Erfindungsreichtum. Der größte Feind der Propheten der Apokalypse ist ein Ingenieur (Daniel Lacalle)

  • in vielen Papier und Watteprodukten reichlich Chemie.

    Hier ggf. prüfen ob die Binden ok sind

    Hmmmm...und wie soll ich das prüfen?

    Auf der Verpackung steht nur "Zellstoff aus verantwortungsvollen Quellen".


    Aber dank Deiner Nachricht habe ich mal kurz gegoogled.


    Unter anderem das gefunden:


    "Glyphosat in Tampons und Binden

    Glyphosat gehört zur Gruppe der Pestizide (Unkrautvernichtungsmittel). Es gilt als schädlich für die Umwelt und auch für die menschliche Gesundheit. Im Zuge einer Untersuchung der Universität von La Plata/Argentinien wurde Glyphosat in Baumwollprodukten wie Binden und Verbänden gefunden. Die WHO hatte Glyphosat als wahrscheinlich krebserregend für den Menschen eingestuft. Die Gefahr, durch Glyphosat an Lungen- und Lymphdrüsenkrebs zu erkranken, sei erhöht."


    Gehts noch? :huh: Das ist jetzt kein Aprilscherz meinerseits, aber liest sich für mich so.

    In Zukunft werde ich mir vielleicht Bio-Baumwolle (dazu wird geraten) zwischen die Beine klemmen :/

  • LadyBelle

    Sorry fürs madig machen. Also wohl doch nichts 'lustiges erlebt'.


    Diese ganzen verlogenen Marketing Buzzwords ::unamused_face:


    'verantwortungsvoll' : für das Shareholder Value?


    'ausgesucht' : Billig?


    'verbesserte Rezeptur' : für die Maschinengängigkeit?


    'ohne Farb- und Aromastoffe' : dafür jedoch mit vielen Konservierungstoffen



    Wollte mich eigentlich vor Ostern nicht mehr aufregen...

  • Heute konnte ich in der Schule zwei 1. April Streiche erfolgreich durchziehen.

    Einmal bei meiner Klasse mit einem falschen Kurztest und einmal bei einer Lehrerkollegin.

    Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

    -George S. Patton-

  • Ein Kunde hats bei mir versucht mit einem Antwort-Email, wo man selbst nach 5 mal lesen noch immer nicht weiß ob er mein Mail nicht verstanden hat oder wirklich so doof ist. Das grenzt dann schon an ein medizinisches Wunder wie jemand ohne Hirn so lange überleben konnte.

  • Heute konnte ich in der Schule zwei 1. April Streiche erfolgreich durchziehen.

    Einmal bei meiner Klasse mit einem falschen Kurztest und einmal bei einer Lehrerkollegin.

    Vor mehreren Jahren hat das mal ein beliebter Lehrer bei unseren Kids versucht.

    Die wussten aber, dass er das schon mit einer anderen Klasse getan hat.

    Da ist die ganze Klasse auf ihren Plätzen dramatisch zusammengebrochen so richtig reglos auf dem Fussboden, natürlich war das verabredet.

    Zum Schluss haben alle gelacht. Heute sind die 3 schon zu alt dafür.

  • Vor mehreren Jahren hat das mal ein beliebter Lehrer bei unseren Kids versucht.

    Die wussten aber, dass er das schon mit einer anderen Klasse getan hat.

    ...

    Das ist der Knackpunkt: übertreibe es bei den Scherzen nicht und führe sie nie mehrmals durch.

    Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

    -George S. Patton-

  • Ein Kunde hats bei mir versucht mit einem Antwort-Email, wo man selbst nach 5 mal lesen noch immer nicht weiß ob er mein Mail nicht verstanden hat oder wirklich so doof ist. Das grenzt dann schon an ein medizinisches Wunder wie jemand ohne Hirn so lange überleben konnte.

    Amöben und Quallen schaffen das schon 'ne ganze Weile...


    Duck und weg

    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.

    Benjamin Franklin

  • ...und führe sie nie mehrmals durch.

    Kommt drauf an, mein Kollegenaprilscherz funktioniert seit Jahren einwandfrei (wenn die Sonne scheint) und Sie fallen immer noch darauf rein 8):thumbup:


    Mit erstaunten Gesichtsausdruck aus dem Fenster schauend und laut den Kollegen*in ansprechend:


    Ich: "Oh man schneit das gerade aber draußen wie der Teufel..."

    Kollega: "Hähhh... schneit, wo den bitte..."

    Ich: "Na da hinten... dort bei dem blauen Haus... guck doch..."

    .

    .

    .

    "April...April..."


    Und ja, es wird wirklich versucht den besagten Schneefall in der angegebenen Richtung zu sehen :rolling_on_the_floor_laughing:

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü