Mindesthaltbarkeiten die man ignorieren kann

  • Wir mussten gestern leider die Erfahrung machen, dass das MHD 02/2022 von glutenfreien Haferflocken nicht unbedingt heißt, dass die Haferflocken beim erstmaligen Öffnen der Packung im August 2021 noch in Ordnung sind. 🤢

    Ich habe heute eine Paprika-Sülze von Dreistern geöffnet; gekauft 2018, MHD 02/22. Geschmacklich war die ok, aber die Konsistenz

    war echt ekelerregent. Die Sülze an sich ist zu einem Brei verfallen, der mich fast davon abhielt, ihn zu probieren... Augen zu und durch...

    Wird vorher durchrotiert oder in Zukunft selber hergestellt und innerhalb eines Jahres verbraucht. Rezepte gibt es für Sülze ja genug

    im Netz. Und dann hat man vorher auch die Zusammensetzung der Komponenten im Hinblick auf Qualität selbst in der Hand.

  • So.... langsam aber sicher gehen meine Auernhammer Bestände zur Neige...


    Ich hab jetzt das Letzte Paket angebrochen....

    "Testpaket Outdoor"


    Darin alles was der Süddeutsche so zum Überleben braucht..


    5x Rostbratwürstchen

    4x Kassler

    3x Leberkäse

    4x Weinsauerkraut

    2x Blaukraut


    Ablaufdatum alle zwischen Ende 2017 und Mitte 2018


    Kellerlagerung bei ca 16 Grad.


    Bis jetzt alles soweit einwandfrei!


    IMG_20210911_133445.jpgIMG_20210911_132552_1.jpgIMG_20210911_132607.jpgIMG_20210911_133848.jpgIMG_20210911_134212.jpgIMG_20210911_132718.jpg


    Gruß EZS

  • MHD abgelaufen vor 4 Jahren & aufbewahrt ohne Kühlung im Vorratsschrank war soeben unser Mittagessen mit Sauerkraut & Kartoffelpüree:


    WWDose.jpg


    • Geruch unauffällig - ohne modrig oder unangenehm
    • Aussehen gut - wie halt Weißwürste so sind
    • Konsistenz gut - ohne Glibber vielleicht etwas weicher
    • Geschmack einwandfrei - nicht wie frisch vom Metzger halt Dose
    • Bauchgefühl - bisher nur satt und kein grummeln

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

    536833-rufus-gif

  • MHD abgelaufen vor 4 Jahren & aufbewahrt ohne Kühlung im Vorratsschrank war soeben unser Mittagessen mit Sauerkraut & Kartoffelpüree:


    WWDose.jpg


    • Geruch unauffällig - ohne modrig oder unangenehm
    • Aussehen gut - wie halt Weißwürste so sind
    • Konsistenz gut - ohne Glibber vielleicht etwas weicher
    • Geschmack einwandfrei - nicht wie frisch vom Metzger halt Dose
    • Bauchgefühl - bisher nur satt und kein grummeln

    Als gebürtiger Bayer mag ich gar nicht glauben, was ich da gerade gelesen habe.8)
    Und ich mache mir Sorgen, ob ich die Weißwürste, die ich mir gestern in Bayern gekauft habe und mir vom Metzger für den Export vakuumieren habe lassen, noch bis morgen aufheben kann, oder ob die heute Abend dran glauben müssen.

  • NAchtrag: Weißwürste mit Sauerkraut? und Kartoffelpürree? Ihr habt das aber nicht zufälligerweise mit Nürnberger Bratwürsten verwechselt?
    Habe gerüchteweise schon mal gehört, dass man in Hamburg Weißwürste grillt und sich dann wundert, wie die Bayern sowas essen können. 8o

  • War da nicht irgendwas das man Weistwürste nur bis 12 Uhr essen darf/sollte.

    Das war vor der Erfindung des Kühlschranks.
    Gilt dann aber wieder im Blackoutfall, vorausgesetzt man findet einen Metzger, der dann Weißwürste herstellt. ;)

  • Mich beunruhigen solche Postings immer, wenn die User anschließend nicht mehr online kommen.

    :thinking_face: naja... so ganz unbegründet ist das ja auch nicht bei so manchen Lebensmitteln die hier User verzehren, aber mir gehts gut... denk ich :zany_face:

    Als gebürtiger Bayer mag ich gar nicht glauben, was ich da gerade gelesen habe.
    Und ich mache mir Sorgen, ob ich die Weißwürste, die ich mir gestern in Bayern gekauft habe und mir vom Metzger...

    :face_with_rolling_eyes: Yep ich bevorzuge eigentlich auch die Weißwürste von unserem Metzger, am besten frisch gebrüht mit Fleisch aus der Region, nur sind die halt selten bei uns im Angebot und war halt mal ein "Versuchskauf" vom Aldi und haben nicht umsonst dann vergessen im Vorratsschrank geschlummert bis Gestern...

    NAchtrag: Weißwürste mit Sauerkraut? und Kartoffelpürree?

    :saint::thumbup: Oh ja unbedingt probieren... finde ein paar Weißwürste gehören auf jede himmlische Schlachtplatte mit drauf... unbedingt :evil::!:


    Yo.... ich mixe schon immer gerne traditionelle & regionale Küche auch mit mir geschmacklich passenden Gerichten! Mir dann auch egal ob es das marokkanische Nationalessen mit bayrischen Klößen ist :evil: ...einzig, dass es zusammen harmoniert/schmeckt ist hier die Bedingung... BASTA :!:


    Mein so "durchgemischtes/veredeltes" Lieblingsgericht könnte man sogar mit dem Werbeslogan "Frankfurt trifft Husum" bestimmt erfolgreich vermarkten, den es schmeckt sogar unseren echt typischen traditionell was ihr Essen angeht recht engstirnigen Friesenfreunden dermaßen gut, dass ich niemals mehr ohne diese 7 Kräuter dort auftauchen kann ohne ordentlich "(ge)skolden" zu werden und ist:


    "Krabbebrötchen mit Griesoß" :smiling_face_with_heart_eyes::thumbup:

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

    536833-rufus-gif

    2 Mal editiert, zuletzt von derSchü ()

  • Ich kann das Entsetzen vom Jongleur schon verstehen. :beaming_face_with_smiling_eyes: Schwaben rollt's auch die Fußnägel hoch bei der Entdeckung von Maultaschen in der Dose. :face_screaming_in_fear::nauseated_face::speak_no_evil_monkey: Aber, tapfer (und neugierig :smiling_face_with_halo:), wie ich bin, hab ich mal welche zum Probieren gekauft - und was soll ich sagen ....... Man konnte sie durchaus essen. Waren zwar jetzt nicht direkt ein kulinarischer Hochgenuss, aber auch nicht eklig. Viel schlimmer als die abgepackten und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Maultaschen von Bürger waren sie dann auch nicht. Kann man schon mal essen. Genussfaktor ungefähr auf einer Stufe wie Dosenravioli, sofern man das Original vom Metzger kennt. Falls nicht und man entsprechend weniger gaumenverwöhnt ist, schmeckt es vermutlich viel besser. Und wir reden hier ja bevorzugt über Futter, das man bevorraten kann für eventuelle Krisen. Und lieber hab ich in einer ausgemachten, längeren Krise Maultaschen oder Weißwürste in der Dose, als ich hab gar keine. :winking_face:


    Eine der beiden Dosen Maultaschen habe ich übrigens noch aufgehoben, um zu sehen, wie die sind, wenn das MHD dann mal weit drüber ist. Ich berichte dann.

  • Heinz Baked Beans - Dose - 02.2017


    Gestern ohne Beanstandungen gegessen. Flugrost sichtbar, man muss aufpassen bei der Langzeitlagerung, dass der Rost die Bördelung nicht undicht macht. Entweder in heißes Wachs tauchen oder lackieren, wenn man es länger lagern will weit über das MHD hinaus. Ich mach da nix aktuell und esse sie einfach auf. :)

    -<[ Nunquam-Non-Paratus ]>-

  • Passend zum Thema: Gestern (!) ^^ zwei Gläser Bockwürste zu Tomatensoße verarbeitet, die dann mit Fusilli verspeist wurde. MHD 10.08.2018. Die Würste waren sensorisch vollkommen in Ordnung und in keinster Weise von neu gekauften zu unterscheiden.


    Bockwurst.png

    aus D - TH

    Einmal editiert, zuletzt von PreppiPeppi ()

  • Heinz Baked Beans - Dose - 02.2017


    Gestern ohne Beanstandungen gegessen. Flugrost sichtbar, man muss aufpassen bei der Langzeitlagerung, dass der Rost die Bördelung nicht undicht macht. Entweder in heißes Wachs tauchen oder lackieren, wenn man es länger lagern will weit über das MHD hinaus. Ich mach da nix aktuell und esse sie einfach auf. :)

    Heinz baked beans hatte ich schon mit 5 Jahre über MHD. Geschmacklich kein Unterschied zu neu aber was mir auffällt, da bei diesem PRodukt die Dose innen nicht Kunststoffbeschichtet ist, bildet sich über die Jahre eine graue Oxidschicht.

    Vorteil, man kann sie zum warmmachen direkt ins Feuer stellen ohne Gefahr zu laufen, dass Plastik schmilzt.

  • Ich hab' unlängst einen Sudzuk gegessen, deren MHD um knapp zwei Jahre überschritten war.

    Die Wurst war zwar härter als neu, weil sie einiges an Wasser verloren hat (die Haut war nicht mehr straff rundum). Geschmacklich war sie noch ein "rasser" als normal, aber noch gut essbar.

    Arbeite, als wenn du ewig leben würdest. Liebe, als wenn du heute sterben müßtest.

  • Die Wurst war in Folie eingeschweißt (original) und im Keller dunkel und bei Temperaturen zwischen 14 und 20°C gelagert.

    Arbeite, als wenn du ewig leben würdest. Liebe, als wenn du heute sterben müßtest.

  • Volleipulver, vakuumiert von backstars.de.

    4 (vier) Jahre über MHD.

    Geruch und Farbe ok.

    In Semmelknödel verarbeitet und völlig unauffällig.

    Dunkel gelagert im Keller bei 15-22 C.


    Tsrohinas