Austausch zu TID's BugOut Tour 2021

  • Kann man die Beiträge, die wirklich von TiD kommen irgendwie mit einem Sticky markieren oder die Gespräche drumherum (die sicherlich genauso klasse sind) in einen anderen Thread auslagern? Ich finde das schon jetzt etwas unübersichtlich :)

    - Wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage -

    Bertold Brecht

  • Oder ganz einfach mal alle die Klappe halten und erstmal nur lesender weise mitverfolgen, was TID berichtet (bzw. Baerti als sein Sprachrohr bei schlechtem Handyempfang). Und dann erst nach Abschluss der Tour Fragen stellen und diskutieren. (Wenn das so gewünscht ist.) Wäre am einfachsten. Eigentlich.

    Aber das Klappe halten und nicht vom Hundertsten zum Tausendsten Kommentieren und Abschweifen, dazu reicht bei Vielen offenbar die Selbstdisziplin nicht. Merkt man in sehr vielen anderen Threads ja auch, Da werden ständig in Kommentaren immer weitere Kreise gezogen und man schweift immer mehr vom Thema ab, weil halt jeder auch noch einen Senf beitragen will, der oft nichts Hilfreiches zur Sache beiträgt und immer weiter weg führt.

  • Sehr schönes Ding.


    Mach weiter so und wenn du wieder im Lande bist, gegeben wir uns eine Runde Schnarps.

    Es gibt zwei Wege etwas zu machen: richtig und nochmal.

  • Update TID: weiterhin befindet er sich datentechnisch im Tal der Ahnungslosen und hat nur selten Empfang für Internet. Er ist an Grabow vorbeigewandert heute 23km. Hat jetzt sein Nachtlager aufgeschlagen und pfeift sich als Anfangsmahlzeit jetzt eine Pilzsuppe rein. Er hat drauf hingewiesen wie wichtig gerade bei der Kälte für ihn die Kalorienzufuhr ist, auch tagsüber kommen je nach Anstrengungsgrad immer mal wieder Zwangspausen wo man den eigenen Energiespiegel dringen auffüllen muss. Jetzt am 3ten Tag (wie er es auch erwartet hat) kommt der Durchhänger der überwunden werden muss. Gutes Training für ihn da er ja untrainiert durchgestartet ist. Ihm geht es gut aber mit der Erschöpfung kriecht die Kälte in den Körper. Er denkt das nach ausreichender Nahrungszufuhr sich das Kältegefühl wieder gibt und er eine gute Nacht haben wird. Hat sein Zelt in einem kleineren Waldgebiet aufgeschlagen. Jetzt hat er genug Wasser-Auftank-Möglichkeiten. Vorher musste er Schnee schmelzen was nervte und aufwendig war. Er lässt euch Alle ganz lieb Grüßen.

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Ich muss sagen ich beneide TID sehr - wir in Bayern haben ja schon seit gefühlter Ewigkeit Ausgangssperre - ob so eine Übung ein triftiger Grund ist?

    👍😊


    Tolle Sache, inspirierend! Danke

  • Echt inspirierend diese Tour!


    Ich bin mal gespannt wie weit TID bei diesen Gegebenheiten mit seinen 10.000 kcal ohne Zukauf kommen wird...


    Grüße


    MvO


    (der über 3000 kcal in seinem EDC hat)

  • Heute morgen war der arme Kerl echt alle, hatte ihn nachts eingeschneit und heute morgen die ganzen Klamotten feucht und bei dem Wetter geht das langsam an die Substanz was ich gut verstehen kann.

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Nach der durchnässten Nacht, hat sich der gute TID mit einem Klassiker der Filmgeschichte motiviert: Feldtagebuch


    Er klang am Telefon guter Dinge und motiviert die heutige Etappe zu bestreiten.

    Es gibt zwei Wege etwas zu machen: richtig und nochmal.

  • In jedem Fall muss TiD solche Nummern nächstes Mal in einem Gebiet durchziehen, in dem die Netzabdeckung besser ist ;) Wir wollen schließlich regelmäßig Bilder und Updates! :S

    - Wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage -

    Bertold Brecht

  • Update TID von gerade eben: geht ihm gut, Nacht war sehr erholsam und er hat alle Klamotten trocken gekriegt. Hat wieder viel Energie und es geht weiter auf der geplanten Route, er liegt voll im Zeitrahmen was das Erreichen des Zielgebiets anbelangt. Die nächste Nachricht wird dann persönlich von ihm sein wenn er vermutlich am Sonntag (je nach Wetterlage mit der Schneewarnung) wieder nach Hause kommt (bzw. Montag wenn er sich etwas erholt hat). Man kann nur sagen Hut ab, was er bisher aus einer untrainierten Ausgangslage schon "gerissen" hat ist super. Nicht nur von der körperlichen Leistung her auch vom Durchhaltewillen und der Eigenmotivation. Das ist wirkliches Durchbeißen und gegen den inneren Schweinehund ankämpfen. Ich bin selber auch schon ganz gespannt auf seine Bilder.

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Hoffentlich hat er bald wieder brauchbaren Internetzugang, damit wir Bilder sehen können :-)

    Da werden wir uns wohl noch ein wenig gedulden müssen. Brauchbares 4G Internet gibts vom Ausgangspunkt der Dömitzer Brücke aus nicht wirklich im Umkreis von 100 km....


    Lass den Mann mal erst zu Hause sein,am Ofen sitzen und 2-3 Tässchen Gløgg getrunken haben - dann gehts mit Bericht hochladen wie von selbst ;)

  • Habe heute mit Ihm telefoniert. Er ist im Objekt angekommen und inzwischen durch und durch aklimatisiert und stellt die Daseinsberechtigung von Zentralheizungen in Frage.


    Kurzum: er hat Spaß.


    Das Wetter ist ihm wohl bewusst was da angeblich kommen soll.

    Es gibt zwei Wege etwas zu machen: richtig und nochmal.

  • Jemand was von TID gehört? Das Wetter könnte ja ein wenig problematischer sein als gedacht 🤔

    - Wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage -

    Bertold Brecht