Gasmangel: Auswirkungen & Vorsorge

  • Nö, die steht ja noch in Deutschland, weil die Russen sie nicht wollen.


    Ich wette darauf, dass sich bei der „Wartung“ Mängeln zeigen werden, die zu einer weiteren Reduktion der Lieferungen führen werden. Der Gollum im Kremel hat da sicher schon was vorbereitet.

  • Nö, die steht ja noch in Deutschland, weil die Russen sie nicht wollen.


    Ich wette darauf, dass sich bei der „Wartung“ Mängeln zeigen werden, die zu einer weiteren Reduktion der Lieferungen führen werden. Der Gollum im Kremel hat da sicher schon was vorbereitet.

    Die steht genau 1,6km von mir entfernt...


    Soweit ich das mitbekommen habe (Gerüchte & Co), gibt es 6 Gasverdichter für NS1. Aktuell läuft nur 1 Gasverdichter (der muss alle 1000 Betriebsstunden gecheckt werden), 3 stehen still da diese zur Wartung nach Kanada sollen, 1 Verdichter steht bei Siemens Energy in der Lagerhalle ... Rest 1 Gasverdichter unbekannten Zustands...


    Die 3 Tage Wartung seien für den "aktuell" laufenden Gasverdichter, das normale Wartungsintervall läge bei 1000 Stunden (alle 42 Tage).

  • ... vielleicht bauen sie ja jetzt die Turbine aus Kanada wieder ein!!? ;-)


    Gruß EZS

    Soweit ich weiß war die nur ein Ersatzteil, das gewartet werden "musste".

    Meine Vermutung: Putin passen die guten Nachrichten zu den ganz passablen Speicherständen nicht und danach wird auf 10% gedrosselt oder alle 2 Wochen wieder unterbrochen um die Leitung "zu warten". Womit Kubickis Vorschlag NS2 in Betrieb zu nehmen Zulauf kriegt. Dann sind die Amis und Nachbarn wieder stinkig, weil NS2 ja nun nicht die besten Schlagzeilen in der Vergangenheit gemacht hat.

  • Die steht genau 1,6km von mir entfernt...


    Soweit ich das mitbekommen habe (Gerüchte & Co), gibt es 6 Gasverdichter für NS1. Aktuell läuft nur 1 Gasverdichter (der muss alle 1000 Betriebsstunden gecheckt werden), 3 stehen still da diese zur Wartung nach Kanada sollen, 1 Verdichter steht bei Siemens Energy in der Lagerhalle ... Rest 1 Gasverdichter unbekannten Zustands...


    Die 3 Tage Wartung seien für den "aktuell" laufenden Gasverdichter, das normale Wartungsintervall läge bei 1000 Stunden (alle 42 Tage).

    Auch ne schöne Variante. Wir schicken alle nach Kanada, bauen aber keine wieder ein.

  • Womit Kubickis Vorschlag NS2 in Betrieb zu nehmen Zulauf kriegt. Dann sind die Amis und Nachbarn wieder stinkig, weil NS2 ja nun nicht die besten Schlagzeilen in der Vergangenheit gemacht hat.


    Es glaubt doch wohl keiner ernsthaft, dass Russland dann mehr Gas liefern würde. Dann gehen da bei NS 2 auch Kompressoren kaputt oder sonstwas, und D hat sich zusätzlich noch international lächerlich gemacht. Dem schmierigen Gollum im Kremel fällt da schon was ein.

  • Es glaubt doch wohl keiner ernsthaft, dass Russland dann mehr Gas liefern würde. Dann gehen da bei NS 2 auch Kompressoren kaputt oder sonstwas, und D hat sich zusätzlich noch international lächerlich gemacht. Dem schmierigen Gollum im Kremel fällt da schon was ein.

    Doch, Kubicki glaubt das scheinbar. Und dem Blueberry-Hill Sänger geht es doch um den internationalen Zoff. Gut wäre, wenn man sich da absprechen könnte, dass es den gerade nicht gibt und Putin damit vorführt. Liefern wird er so oder so nicht, das sollte eh klar sein. Aber dann bricht er klarer die Lieferverträge und wir müssen nicht mehr zahlen.

  • Der Spiegel berichtet übrigens, dass die Vorlage des Bundes vorsieht, dass auch Werbetafeln zwischen 22 und 6 Uhr ausgeschaltet werden müssen, beheizte Privatpools verboten werden, das Beleuchten von öffentlichen Gebäuden und Bürotemp. auf 19 Grad bei leichter körperlicher Arbeit und auf 12 bei schwerer. Ich wäre ja für Arbeiten nur bei Tageslicht im Büro ^^