Mindesthaltbarkeiten die man ignorieren kann

  • Wie war es?

    Geschmack, Konsistenz, Kochverhalten etc.?


    Grüße

    So, gestern die letzten Reste des Eintopfs verputzt. Gegessen hat die komplette 6-Köpfige Familie und alle leben noch!

    KEIN Unterschied in Geschmack, Konsistenz und Kochverhalten!


    Also so getrocknete Hülsenfrüchte... joah, da haben wir noch eine Menge! Und die werden wohl auch noch lange halten :-)

    Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.


    Albrecht Müller

  • Hatte Butter schon 1 Jahr im Tiefkühler bei -24°C. Kein Unterschied zu frisch gekaufter.

    ...kann ich sogar noch toppen ;)


    Mal umgepackte Rollbutter im TK vergessen - gefunden ca. 2 1/2 Jahre drüber - einwandfrei im Geschmack & Verträglichkeit!

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Butter hält sogar in Kühlschrank locker ein halbes Jahr über MHD. Länger hab' ich noch keine drin gehabt.

    Ich würde sogar vermuten, dass ein Jahr oder noch länger möglich ist. Dann muss man halt ev. außen einen halben cm wegkratzen...


    Ich jedenfalls kaufe Butter immer dann, wenn sie in Aktion ist. Und zwar in größeren Mengen.

    Arbeite, als wenn du ewig leben würdest. Liebe, als wenn du heute sterben müßtest.

  • Uncle Ben's Fertigreis 2 Minuten (also die "nasse" vorgewürzte Version), Djuvec Reis.


    MHD 09.2019


    Konsistenz, Geschmack, Farbe, "Kochverhalten" wie gehabt.



    Grüsse

  • Ich habe neulich eine Packung Buss Cevapcici aufgemacht, die gute 2 Jahre abgelaufen war.

    Aussehen und Konsistenz waren gut, beim Erwärmen hat es normal gerochen.

    Der Geschmack vom Reis war gut, die Hackfleischröllchen hatten einen eigenartigen Biss und etwas seltsamen Geschmack. Das war mir dann nicht ganz geheuer und ich habe die Portion lieber nicht aufgegessen.


    Ich bin mir nicht sicher, ob das Cevapcici schlecht war, oder sich der Geschmack einfach durch die Lagerung verändert hat. Wenn es nur das letztere wäre, könnte man einen schalen Geschmack durch eine Chilisoße etc. verbessern... :S


    Gruß, Schwarzstart

    -<[ N u n q u a m - N o n - P a r a t u s ]>-

  • oder sich der Geschmack einfach durch die Lagerung verändert hat

    meiner Erfahrung nach mit selbst eingekochten Fleischgerichten, verändert sich der Geschmack des Fleisches mit der Zeit. Das liegt an den Gewürzen, deren Geschmack entweder nachläßt oder, im Gegenteil, immer dominanter wird, so daß manche Gerichte dann einfach nicht mehr so gut schmecken oder sogar wegen des Geschmacks, nicht weil sie verdorben wären, ungenießbar werden.

    Curry ist so ein Kandidat der mit der Zeit immer stärker hervortritt.

    Also entweder vor dem Einkochen nur ganz dezent würzen, oder erst beim endgültigen Zubereiten zugeben.

    Oregano, wenn zuviel davon in der Soße ist, wird gerne bitter, der Geschmack von Pfeffer und Paprika wird eher fader.

    Das sind keine allgemeingültigen Maximen, sondern nur meine persönlich Erfahrung.

    Lache das Leben an, und es knurrt zurück. ( Jean Paul )

  • meiner Erfahrung nach mit selbst eingekochten Fleischgerichten, verändert sich der Geschmack des Fleisches mit der Zeit. Das liegt an den Gewürzen, deren Geschmack entweder nachläßt oder, im Gegenteil, immer dominanter wird, so daß manche Gerichte dann einfach nicht mehr so gut schmecken oder sogar wegen des Geschmacks, nicht weil sie verdorben wären, ungenießbar werden.

    Deshalb wecken wir unser Fleisch, wenn es nicht eingefroren wird, immer trocken ein. Das heißt es wird weder Wasser, Brühe oder Gewürze drangetan. Hat den Vorteil das es nach nichts anderem schmecken kann als Fleisch, und man kann es auch zu was anderes benutzen als wenn ich ein Fertiggericht herstelle und das dann einwecke.

  • Für ein/das superleckere Fischgericht gestern zum mehlieren & Brot backen benötigt und

    Mehl (Weizen 405 - Zimmertemperatur umunverpackt) eine Packung MHD 25.05.2014 benutzt

    Einwandfreier Zustand - Geschmack - Farbe - Konsistenz!


    Wer übrigens mal nachkochen möchte:


    Uri Jeremias Buri - Fisch in scharfer Knoblauch-Koriander-Zitronen-Sauce
     
    ZUTATEN für 4 Personen:

    800 Gramm             Filet von Red Snapper (orig.) auch Lachs, Dorade oder von mir favorisiert Zander

    250 ml                     gutes natives Olivenöl

    5 EL                        gehackter Knoblauch

    1 Stück                    scharfe rote Peperoni

    2 Stück                    mittel grüne Peperoni

    1 Stück                    feingeschnittener Anchovy oder Fischsoße (Oystersoße)

    1 Bündel                 gezupfter frischer Koriander

    1 Saft                       einer frischgepressten Zitrone
     
    ZUBEREITUNG:
     
    Olivenöl erhitzen und in Mehl gewendeten Fisch Hautseite knusprig ansonsten glasig garen, entnehmen und beiseite stellen. Geschnittene Peperoni und Knoblauch ins Öl geben - nur eine Minute köcheln, um die Aromen frei zu setzen. Dann Zitronensaft und die Anchovy oder ein paar Spritzer Fischsauce zugeben und mit Salz und groben Pfeffer fein abschmecken. Fisch erneut zugeben, zwei Minuten nochmals kurz aufköcheln.

    In der Pfanne mit dem gezupften frischen Koriander großzügig bestreuen und sofort servieren.
     
    BEILAGEN:
    Ofengemüse: Süßkartoffel, Zucchini, Kohlrabi, Möhren, Kirchtomaten, Oliven

    Tunkbeilage: Weißbrötchen - Baguette - Fladenbrot und zusätzlich Humus zum löffeln…


    UriBuriFisch.jpg

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

    Einmal editiert, zuletzt von derSchü ()

  • Frage: bei Guss, hast du eine separate Fischpfanne

    Yep, habe tatsächlich ne extra Fischpfanne HIER mal werbungmach für meine Lodgepfannen, auch Nahkampfwaffentauglich (3kg) mit TEST 8o:thumbup:

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Yep, habe tatsächlich ne extra Fischpfanne HIER mal werbungmach für meine Lodgepfannen, auch Nahkampfwaffentauglich (3kg) mit TEST 8o:thumbup:

    Danke für die Info. Werde mir mal ne Fischpfanne separieren. Bei mir sind die Pfannen und Töpfe auch von Lodge - mag das schwere Zeugs irgendwie... Die Dutchies sind von Petromax. Aber der Marmitout von Lodge (Combocooker) ist am Vielseitigsten....

  • mhd.jpg


    MHD 01.2017. Also 3 Jahre und 20 Tage drüber. Zwischen 17°C und 20°C trocken gelagert.


    Das sollte eigentlich Teil meines heutigen Tagesmenüs sein.

    War zwar noch nicht ausgebeult aber beim Öffnen hat die Dose deutlich Druck abgelassen und gespritzt. Geruch war noch nicht unangenehm, Farbe der Früchte war etwas dunkler als bei Neuen. Den Inhalt habe ich entsorgt.


    Habe davon noch 3 Dosen gleichen Alters, die werde ich heute Abend prüfen. Ich vermute die sind auch übern Jordan.


    LG. Nudnik

  • Alte EPA aus 1994 mal aus Interesse geöffnet


    Marmelade und Brotaufstrich (Dosenwurst u. Schmelzkäse) waren nicht mehr genießbar.

    Hauptgericht Hamburger in Tomatensoße war geschmacklich wirklich kein Gewinn. Aber man konnte das noch essen.

    Zweites Hauptgericht war der berühmt-berüchtigte Früchtereis. Dieser war ebenfalls noch genießbar.

    Die Schokolade war verfärbt und bröselig, schmeckte auch nach nichts. Hätte man im Extremfall bestimmt noch herunter bekommen, ich habe ein Stück gegessen und den Rest entsorgt.

    Salz und Zucker waren einwandfrei.

    Kaffe und Tee....kein Geschmack mehr. Das Getränkepulver hatte zwar auch noch Farbe und Geschmack aber nach zwei Schlückchen hatte ich so keine Lust mehr darauf.

    Die Hartkekse/Panzerplatten machten auch nach so langer Zeit ihrem Ruf alle Ehre! Weder muffig noch geschmacklich irgendwie großartig anders als damals. Ich habe die ganze Packung gegessen!


    Fazit:

    Wenn ich nichts anderes gehabt hätte, wäre ich bestimmt heilfroh gewesen mit dieser EPA. Und wie man sieht....ich lebe noch.

  • „Hergestellt durch die Firma Buss GmbH“. Machen die heute nicht auch so Fertiggerichte für Discounter? Ich meine mich dunkel daran zu erinnern.

  • „Hergestellt durch die Firma Buss GmbH“. Machen die heute nicht auch so Fertiggerichte für Discounter? Ich meine mich dunkel daran zu erinnern.

    Ja.

    Die gängigsten Sorten sind der Jägertopf, Gulasch mit Nudeln und (natürlich) die Cecapcici.

    Aussehen, Geruch und Geschmack unverändert.



    Grüße vom Toni

    Grüße vom Toni